PHP 5.5 ohne JSON: Ein Irrtum
Kommentare

Der PHP-Entwickler /-Speaker /-Berater Phil Sturgeon hat neulich unter einigen seiner Blog-Leser und Twitter Follower und unter einigen Redditors eine Lawine des Schocks ausgelöst: Er hatte nach einem

Der PHP-Entwickler /-Speaker /-Berater Phil Sturgeon hat neulich unter einigen seiner Blog-Leser und Twitter Follower und unter einigen Redditors eine Lawine des Schocks ausgelöst: Er hatte nach einem PHP-Update beobachtet, dass die json_encode()-Methode bei ihm laut Fehlermeldung nicht mehr funktioniert. Aufgrund dessen und eines unabhängigen Blog Posts mit dem Titel „PHP JSON removed in PHP 5.5“ hat Sturgeon darauf geschlossen, dass der native JSON-Support mit PHP 5.5 aus dem Kern des Präprozessors entfernt wurde, und dies so verbreitet. Große Entrüstung machte sich breit; der Post auf Reddit wurde vom Moderator von der Frontpage entfernt. Es war die Hölle los. Es schien, niemand wollte eine so unsinnige Entscheidung für den PHP-Kern unkommentiert hinnehmen.

Nun kam die Richtigstellung von Sturgeon selbst. Über Nacht hatten sich die Wogen wieder geglättet, nicht zuletzt, weil der ebenfalls stark involvierte Entwickler Nikita Popov und PHP-Urvater Rasmus Lerdorf selbst gegen die unzähligen Fragen und falschen Urteile angekämpft hatten.

Es stellte sich heraus, dass Sturgeon Fehler beim Upgrade auf PHP 5.5 unterlaufen waren. Diese beruhten auf einer Änderung, die es in diversen Linux-Distributionen gab, bei der eine neue PECL-Erweiterung für JSON verwendet wird. Eigentlich sollte diese ein Drop-in Replacement darstellen, doch kann es anscheinend bei ihrer Installation zu Fehlern kommen. Sturgeon hat gleich mehrere Tests gestartet und beobachtet, wann Fehler auftreten. Diese findet Ihr in seinem Blog-Post.

Um langfristig Ärger mit Distributions-Updates und PHP zu vermeiden, verlangt Anthony Ferrara nach mehr Aufklärung zu dem Thema.

Wir können gespannt sein, wann die ersten Puppet-Manifeste auftauchen, die hier für mehr Kontrolle und Homogenität sorgen. Phil Sturgeon sei diesbezüglich schon am Tüfteln.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -