PHP 5.6 und noch mehr Performance
Kommentare

Seit PHP 5.3 gibt es mit jeder neuen Version gute Nachrichten für PHP-Entwickler. Denn mit jedem Release bekommen wir eine relativ deutliche Steigerung der Performance spendiert. Dem Gesetzt der Serie folgend sollte das auch für PHP 5.6 gelten, oder?

In der Tat gibt es eine gute Nachricht: Lorna Jane Mitchell hat ihre Performance-Tests wieder aufleben lassen und unter anderem auch PHP 5.6 einbezogen – und siehe da: es sieht gut aus!

In Ihrem Testlauf hat sie PHP in den Versionen 5.3.28, 5.4.27, 5.5.11 und 5.6.0beta2 in zehn Testläufen gegeneinander antreten lassen. Das Ergebnis spricht Bände:

PHP 5.6 Performance (Stand: Mai 2014, Lorna Jane Mitchell) Quelle: Lorna Jane Mitchell, PHP 5.6. Benchmarks

Lag die durchschnittliche Zeit, die bench.php in Version 5.3.28 benötigte, um vollständig abgeschlossen zu sein, noch bei 3,9146 Sekunden, hat sich das über die Zeit und mit den neuen Versionen stetig verbessert. Aktuell benötigt das Skript unter PHP 5.6.0beta2 im Schnitt noch 2,357 Sekunden. Die kürzlich erschienene dritte Beta von PHP 5.6 hat sie leider nicht mit einfließen lassen, aber es ist nicht davon auszugehen, dass sich die Werte verschlechtert hätten.

Alle Ergebnisse findet man en Detail in ihrem Post PHP 5.6 Benchmarks.

Noch mehr Performance in Zukunft?

Auch ein Blick in die Zukunft ist verheisungsvoll:

I’m hearing some very convincing rumours about big performance improvements on the horizon for future versions PHP, and that is fantastic, but even the currently-released (or almost – 5.6 will be stable in the coming months) versions have a lot to offer PHP developers everywhere.

Damit spielt sie ohne Zweifel auf PHPNG an, Zends Gegenentwurf zur HipHop Virtual Machine von Facebook. Zend legt bei der komplett überarbeiteten Engine ein besonderes Augenmerk auf das Thema Performance.

Unterdessen läuft noch die Abstimmung über einen RFC, dessen Ziel es ist, einen besseren 64-Bit-Support für PHP zu bieten – mit offenem Ausgang. Stand heute, 19. Mai 2014, 11:00 Uhr, haben sich 20 zu 19 Mitglieder für die Akzeptanz des RFC für das nächste Major-Release ausgesprochen, während sich 31 zu 14 Mitglieder dafür aussprechen, das Feature in PHPNG zu integrieren. Für Diskussion sorgt der RFC nicht zuletzt deswegen, da sich der Speicherverbrauch – wenn auch nicht deutlich, aber doch – erhöht. Bei allen weiteren Fragen zu dieser Situation findet man die Antworten in einem aktuellen Tweet von Pierre Joye:

Wie dem auch sei – wenn man sich auf die nahe Zukunft konzentriert, können wir uns wieder auf eine schöne Portion Performancesteigerung freuen.

Aufmacherbild: Measuring performance von Shutterstock / Urheberrecht: Pixelbliss

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -