PHP 6: Zend Engine oder HHVM?
2 Kommentare

Eines der letzten Fabelwesen für PHP-Entwickler ist PHP 6. Dass es früher oder später kommen wird, dürfte unbestritten sein. Fakt ist jedoch auch, dass es bereits in der Vergangenheit viel Wirbel um PHP 6 gegeben hatte: das Problem sei vor allem im internen Encoding von PHP zu suchen – und so wurde aus Version 6 letzten Endes 5.4.

Die Zeiten ändern sich jedoch. Während der komplette Entwicklungsprozess des PHP-Cores in neue Bahnen gelenkt wurde, schickt sich ein kleines Unternehmen aus Menlo Park in den USA an, das uns bekannte Universum mit der Hip Hop Virtual Machine auf den Kopf zu stellen. Was Bruno Skvorc in seinem Post zur Frage führt, was wohl das Rückgrat für PHP 6 bilden wird: die HHVM oder doch die Zend Engine?

Dabei macht er es sich einfach, die Pros und Contras gegeneinander abzuwägen: Facebook hat genügend Geld und Ressourcen, um die HHVM weiter voranzutreiben. Und das ist auch mehr als nötig.

A 1% CPU spike means tens of thousands of dollars in expenses for them, so it’s only natural they’d rather throw that money at the HHVM team to make sure it never happens.

Im Gegensatz dazu stehe natürlich die Zukunft von Facebook – immer öfter liest man von Mitgliederschwund vor allem unter jungen Internetnutzern – und die Tatsache, dass die meisten Extensions unter der HHVM nicht installierbar seien.

Das HHVM-Team arbeitet indes ohne Unterlass daran, die Abdeckung der wichtigsten Frameworks und Tools weiter zu steigern – zahlreiche Projekte sind bereits zu 100 Prozent mit der HHVM kompatibel. Doch auch die Projekte selbst unternehmen große Anstrengungen, ihre Codebasis für HipHop zu optimieren.

Egal, welche Zukunft man sich ersinnt – die PHP-Welt befindet sich aktuell in einer mehr als komfortablen Situation: im Core-Team ist alles in Bewegung, und von außen gibt es tatkräftige Unterstützung auf einem ganz neuen Niveau.

Wir können also gar nicht verlieren.

Aufmacherbild: Raster version. Running blue fire unicorn on black background. von Shutterstock / Urheberrecht: DVARG

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "PHP 6: Zend Engine oder HHVM?"

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
trackback

[…] letzte Zeit muss hart gewesen sein für ihn und sein Team. Die Zeit, in der ein Social-Media-Riese mit einer Alternative für die PHP-Runtime die Bühne betrat und mit erstaunlichen Performancegewinnen aufwarten konnte. Natürlich war das […]

trackback

[…] die laut darüber nachdachten, ob die HHVM die Basis für ein künftiges PHP bilden und somit die bisher verwendete Zend Engine ablösen könnte. Das konnte man in Cupertino bei Zend natürlich nicht auf sich sitzen lassen – also machte man […]

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -