PHP 7 macht das Rennen: Der Name für die nächste PHP-Version steht fest
Kommentare

Jetzt steht es fest: Die nächste große PHP-Version wird die Nummer 7 tragen. Nach langen Debatten hat schließlich die Abstimmung in einem RFC die Entscheidung gebracht: Mit 58 gegen 24 Stimmen hat PHP 7 vor PHP 6 deutlich die Nase vorne.

Screenshot: https://wiki.php.net/rfc/php6

Screenshot: https://wiki.php.net/rfc/php6

 

5+1=PHP 7

Vorausgegangen waren bekanntlich kontroverse Diskussionen darüber, ob die Folgeversion des PHP 5.x-Entwicklerzweiges PHP 6 heißen sollte oder PHP 7. Es hat sich nun die Auffassung durchgesetzt, dass für PHP.Next die Verwechslungsgefahr zu den früheren Arbeiten an einer PHP 6 Version zu groß wäre, würde man dem rein logischen Prinzip 5+1 folgen. Von PHP 5.6 aus springt man also gleich auf die 7 und macht deutlich, dass es hier um etwas ganz Anderes geht.

Hier in unserem letzten Quickvote war die Stimmungslage allerdings eine andere. 46% sprach sich für PHP 6 aus:

Quickvote

Quickvote

Für einmal ist also 5+1=7, was uns aber auch recht ist, vorausgesetzt die unfruchtbaren Debatten hören damit auf. Denn wahrlich gibt es derzeit Spannenderes, neben Facebooks Vorstöße in Sachen HHVM, Hack und PHP-Spezifizierung vor allem auch die Diskussion, ob die Verbesserungen der Zend Engine, die man im PHPNG-Projekt erzielen konnte, in den Master-Zweig übernommen werden sollten, um die Basis von PHP 7 darzustellen. Aber vielleicht lautet hier die Frage: HHVM oder PHPNG?

Und so möchten wir an dieser Stelle Julien Pauli  zitieren, der in den PHP Internals kommentiert:

Finally, back to interesting stuff 🙂

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -