PHP, Apache, MySQL einrichten und konfigurieren unter Windows 8
Kommentare

In seiner jüngsten Blog-Serie hat John Svensson („a web developer“) flink niedergeschrieben, wie man PHP 5.5 in aktuellen Windows-Systemen (> Windows XP) einrichtet. Zunächst erklärt er, woher man PHP

In seiner jüngsten Blog-Serie hat John Svensson („a web developer“) flink niedergeschrieben, wie man PHP 5.5 in aktuellen Windows-Systemen (> Windows XP) einrichtet. Zunächst erklärt er, woher man PHP 5.5 und Apache 2.4 bezieht, wie man den Präprozessor und den Webserver richtig ins System einbindet, wie man sie über die Kommandozeile bedient und wie man sich für spätere PHP-Updates rüstet. Der zweite Post befasst sich mit der Konfiguration der PHP.ini, in der exemplarisch die PHP-Erweiterung für SSL-Verbindungen eingerichtet wird.

Natürlich wäre eine PHP-Anwendung ohne Datenbank nur eingeschränkt nützlich. Also rundet Svensson das Programm mit dem dritten Post zu MySQL 5.6 ab. Das muss nicht nur installiert werden, sondern ebenfalls in der php.ini eingerichtet werden. Das erklärt er sowohl für den moderneren Zugriff via PDO als auch für den Legacy-Zugriff via php_mysqli.dll oder gar php_mysql.dll.

Aufmacherbild: stained-glass window with elephant von Shutterstock / Urheberrecht: Sarema

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -