PHP Assist: Teilt Eure PHP-Projekte online!
Kommentare

PHP programmieren im Browserfenster: Dafür haben wir doch die PHPCloud. Doch wem die Zend-Lösung nicht ausreicht, der könnte in PHP Assist von Amit Dar eine praktische Ergänzung sehen. Auf der Homepage

PHP programmieren im Browserfenster: Dafür haben wir doch die PHPCloud. Doch wem die Zend-Lösung nicht ausreicht, der könnte in PHP Assist von Amit Dar eine praktische Ergänzung sehen. Auf der Homepage darf man zwischen den Frameworks Zend Framework 2, Codeigniter 2.1, yii 1.1, Laravel 3.2 und Symfony 2.1 aussuchen, oder ein neues Projekt beginnen.

Die Homepage von PHP Assist begrüßt Euch mit der Framework-Auswahl

Anschließend landet Ihr umgehend im Editor, der Euch eine geteilte Ansicht für die Live-Vorschau bietet (zum Zeitpunkt der Meldung gab es Performance-Probleme). Das Projekt ist permanent unter einer einmaligen URL abruf- und teilbar. Meldet Ihr Euch an, könnt Ihr die Freigabeoptionen genauer festlegen. PHP Assist lässt sich mit PHPCloud verbinden, sodass Ihr dort Eure Projekte abspeichern oder herausladen könnt. Weitere Social-Features sind in Planung.

Amit Dar hat sich die Integration von SVN, Git(Hub) und FTP vorgenommen, was PHP Assist in ein aufpoliertes Frontend für Eure Open-Source-Projekte verwandelt. Des Weiteren soll auch eine MySQL-Implementierung kommen. Derzeit wird nur sqlite als Datenbank-Ersatz unterstützt. Demonstrationen oder Unterrichtseinheiten sollen sich darüber einfacher umsetzen als mit bisherigen Mitteln. Im folgenden Video erfahrt Ihr mehr über die Features der Web-IDE.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -