PHP lernen auf die indische Art
Kommentare

Wer heute auch nur ansatzweise etwas mit Webentwicklung zu tun hat, kommt um PHP nicht herum. Die Skriptsprache ist flexibel, vielseitig einsetzbar und relativ leicht zu erlernen. Für Anfänger, die womöglich

Wer heute auch nur ansatzweise etwas mit Webentwicklung zu tun hat, kommt um PHP nicht herum. Die Skriptsprache ist flexibel, vielseitig einsetzbar und relativ leicht zu erlernen. Für Anfänger, die womöglich keinerlei Vorkenntnisse oder Erfahrung mit anderen Programmiersprachen haben, kann sich der Start in die schöne neue PHP-Welt aber schwierig gestalten. Fragen wie: „Wo fange ich an?“, „Welche Konzepte schaue ich mir als erstes an?“ oder „Wie setze ich das gelernte am besten um?“ tauchen schneller auf als man denkt und sorgen dafür, dass man sich teilweise leicht überfordert fühlt.

Zum Glück gibt’s heute aber das Internet, das bekanntlich in allen Lebenslagen Ratschläge parat hat. Warum also nicht auch im Fall von PHP? Passend dazu wollen wir euch heute den Online PHP Guide vorstellen – ein  kostenloses Tutorial, das sich sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene wendet und eine Vielzahl von verschiedenen Aspekten von PHP beleuchtet. Die Seite stammt von den indischen Web-Developern SmartScripts Technologies, die das Projekt bereits seit April optimieren. Für eine Website, die von ausgewiesenen Webentwicklern stammt ist die Aufmachung zugegebenermaßen etwas altmodisch, aber es kommt ja auf die inneren Werte an. Und hier macht der Guide das maue Design wieder wett.

Die Lektionen im Guide sind verschiedenen „Fachgebieten“ zugeordnet. Anfänger klicken z.B. auf den Punkt „PHP Basics“ und erhalten einen vollständigen Überblick, in dem Schritt für Schritt erklärt wird, was PHP ist, wie man es installiert, wie Variablen funktionieren et cetera. Wer schon über Vorkenntnisse verfügt, überspringt die Anfänger-Sektion und widmet sich fortgeschrittenen Themen wie Cookies, Datei-Upload oder die Steuerung des Email-Verkehrs mittels PHP. Dazu gibt es noch eine Übersicht über XML und eine Einführung in MySQL Datenbanken.

Da man am besten durch Ausprobieren lernt, kann man in vielen Lektionen praktischerweise ein Inputfenster öffnen, in dem man selbst Code eingeben kann – gerade wenn man die verschiedenen Befehle und Kommandos noch nicht kennt, ist diese Option recht hilfreich. Außerdem gibt es ein Quiz, in dem man sein Wissen überprüfen kann.

Aufmacherbild: Hindu God Ganesha von Shutterstock / Urheberrecht: noidec

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -