Umfrage mit der Symfony-Slack-Community

Ein Stack für Symfony gesucht: Was PHP-Entwickler im Frontend nutzen
Keine Kommentare

Auf dem Server sitzt PHP fest im Sattel. Doch welche Technologien setzen PHP-Entwickler im Frontend ein? Eine Umfrage unter den Nutzern des Symfony-Frameworks bringt hier Licht ins Dunkel: Wir gehen auf die Suche nach dem perfekten PHP-Stack!

Die Story

Für seine Diplomarbeit suchte der Frontend-Entwickler Tijn Renders nach einem Frontend, das gut zu Symfony passt. Für seine Recherche befragte er die Symfony-Community auf Slack – und siehe da: 195 Antworten erhielt der Symfony-Survey von Renders, in dem er unter anderem auch nach den bevorzugten Frontend-Tools der Community fragt.

Über die Hälfte der Teilnehmer waren Backend-Entwickler (57 Prozent), anschließend folgen Full-Stack-Entwickler (38 Prozent) und 5 Prozent sind aus einer anderen Entwicklergruppe. Die meisten Entwickler haben 3 bis 5 Jahre Erfahrung mit Symfony gesammelt und die Mehrheit ist mit Symfony sehr zufrieden.

Welche Technologien und Werkzeuge setzen Symfony-Entwickler also nun für ihre Webanwendungen ein?

REST oder Twig?

26 Prozent der Befragten verwendet Symfony als REST API, während 20 Prozent die Template Engine Twig einsetzen. Jedoch wird offenbar am häufigsten eine Kombination aus beiden genutzt.

Einen möglichen Grund, das Backend und das Frontend getrennt zu entwickeln, sieht Renders in der Flexibilität. Die Verwendung eines separaten Stacks für das Frontend schafft die Möglichkeit, bei Bedarf die Client-Technologie auszutauschen. Separation of Concerns, die Nutzung des Backend APIs für andere Zwecke (z.B. eine App) sowie die Schaffung dezidierter Fronend- und Backend-Teams sprechen ebenso für diese Lösung.

Frontend-Tools

In Sachen Tools herrscht Konsens unter den Survey-Teilnehmern. Webpack (100 Antworten) und NPM (85 Antworten) sind die beliebtesten Werkzeuge. Wie die untere Grafik zeigt, wird zur Kommunikation zwischen Server und Client REST am häufigsten verwendet. Mit großem Abstand folgen Websockets, GraphQL und RPC.

Laut den Ergebnissen der Symfony-Community ist React das meist verwendete Framework (ca. 68 Antworten). Aber auch VueJS (55 Antworten) und Angular (40 Antworten) sind beliebt.

In Sachen Style ist sich die Frontend-Community einig, SASS wird am häufigsten (108 Antworten) genutzt. Aber auch mit Bootstrap (80 Antworten) wird gerne entwickelt. Insgesamt 68 Prozent der Teilnehmer benutzt Frontend-Komponenten. Außerdem wird ES6 (44 Prozent) vor Plain Javascript (33 Prozent) und Typescript (23 Prozent) bevorzugt.

 

Interessante Antworten fanden sich auch bei der Frage, wie die Entwickler ihre Applications testen. Beinahe 90 Teilnehmer gaben an, ihre Anwendungen gar nicht zu testen. Falls doch getestet wird, dann am häufigsten mit Mocha, Jasmine und Jest. Alle drei liegen etwa gleich auf, bei ca. 22 Antworten.

Der perfekte Stack für Symfony

Zusammengefasst gibt es also nicht DEN perfekten Stack, der zu Symfony passt:

You need to figure out what works with your development workflow and application. – Renders

Würde man allerdings einen Stack auf Basis der Survey-Ergebnisse bauen, dann hätte man einen Stack mit React als Framework, der mit JavaScript ES6 erstellt würde, mit Webpack aufgebaut und keine UI-Tests beinhalten würde. Die Kommunikation würde auf REST-API basieren.

In Anbetracht der Teilnehmerzahl kommt dem Survey natürlich nur eine begrenzte Aussagekraft zu. Allerdings gibt er interessante Einblicke in die Frontend-Entwicklung hinter Symfony. Alle Zahlen zum Survey finden Sie hier.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -