PHP

End-of-Life für Magento 1 für Juni 2020 geplant

Vorbereitung auf EOL: Magento-1-Module ziehen ins Archiv
Keine Kommentare

Magento 1 erreicht bald das End-of-Life. Noch bis Juni 2020 soll die erste Version mit Sicherheitsupdates unterstützt werden. Bisher waren die Magento-1-Module über den Marketplace von Magento zugänglich. Das wird sich nun ändern. Denn das OpenMage-Projekt lässt die Module auf GitHub umziehen.

Version 1 der Onlineshop-Software Magento wird laut des offiziellem Blogs noch bis Juni 2020 Sicherheitsupdates erhalten. Das End-of-Life steht an und nun sollen alle OpenSource Magento-1-Module ins Archiv mit dem Namen OpenMage Modul Fostering umziehen.

Magento-1-Module ziehen ins Archiv

Zur Vorbereitung auf das EOL von Magento 1 hat das OpenMage-Projekt begonnen, Magento-1-Module via GitHub zu archivieren. Bisher waren die Module über den Marketplace verfügbar. Es handelt sich dabei um einen wichtigen Teil des Magento-Ökosystems, der eine Vielzahl der Module für unterschiedliche Anwendungsfälle zur Verfügung stellt.

Mit der Auslagerung von bisher 2834 Modulen der ersten Version wird nicht nur eine langfristig Verfügbarkeit ermöglicht. Gemäß der Ankündigung soll die Arbeit an den Modulen durch die Community an einem zentralen Ort verwaltet und fortgesetzt werden können. Dadurch soll es möglich sein, die Module auch kompatibel mit zukünftig erscheinenden PHP-8-Version zu machen.

International PHP Conference

Entwickler – das verlorene Handbuch

by Stefan Priebsch (thePHP.cc)

My browser does what?

by Joel Lord (Red Hat OpenShift)

JavaScript Days 2019

Einführung in Node.js

mit Golo Roden (the native web)

Concepts of the modern Web

mit Sven Kölpin (OPEN KNOWLEDGE)

Was ist das OpenMage-Projekt?

Hinter OpenMage verbirgt sich ein von Entwicklern aus der Magento-Community gegründetes Projekt. Es handelt sich um ein Fork. Das bedeutet, dass parallel zu offiziellen Magento-Veröffentlichung neue Zweige erstellt werden. Das Projekt möchte es Nutzern ermöglichen auch nach Ende des Supports für ältere Versionen noch Zugriff auf eine funktionierende Shopsoftware zu haben. Die Module werden in einem Archiv gesammelt und von der Community gemeldete Bugs bearbeitet. Die Arbeit verläuft parallel zu den offiziellen Magento-Veröffentlichungen, sodass Nutzer auch mit der Verwendung einer älteren Magento-Version alle Patches erhalten sollen, die für die jeweilige Version gültig sind.

Nähere Informationen zur Archivierung der Magento-1-Module finden sich in dem Ankündigungsbeitrag.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -