Neue Version der Virtual Machine enthält zahlreiche Verbesserungen

HHVM 3.10.0 ist erschienen
Keine Kommentare

Mit HHVM 3.10.0 ist die nächste Version der von Facebook entwickelten Hip Hop Virtual Machine erschienen. Im Gepäck hat sie vor allem zahlreiche Verbesserungen.

Im HHVM-Blog hat Josh Watzman die Highlights der neuen HHVM-Version 3.10.0 vorgestellt.

HHVM 3.10.0 bringt viele Verbesserungen

Nachdem am 20. August HHVM 3.9.0 erschienen ist, folgt wie gewohnt im achtwöchigen Rhythmus die neue Version 3.10.0. Das Hauptaugenmerk liegt erneut auf der Performanceverbesserung. So wurden beispielsweise die Performance für die Nutzung von strtr() und der Reflection-Support verbessert. Auch die Kompatibilität von XDebug und Resource Usage wurden gefixt. Zudem kam es bei rand() zu einem Problem bei der Abfrage von sehr großen Ganzzahlen, das nun behoben wurde.

Es gibt bereits ein bekanntes Problem in Version 3.10.0: Die Performanceverbesserung von strtr führt in manchen Fällen zu einem Crash. Der Fehler wird mit HHVM 3.10.1 behoben, die sich bereits in Auslieferung befindet.

International PHP Conference

How Much Framework?

by Arne Blankerts (thePHP.cc)

Building a Cloud-Friendly Application

by Larry Garfield (Platform.sh)

Crafting Maintainable Laravel Applications

by Jason McCreary (Pure Concepts, LLC)

JavaScript Days 2020

Architektur mit JavaScript

mit Golo Roden (the native web)

Neuerungen in Hack

Auch die HHVM-eigene Programmiersprache Hack wurde überarbeitet: So wurde Type Inference für Arrays grundlegend verbessert, genauso wie das Typechecking für einige Standard-Libraries.

Ein Überblick über alle weiteren Neuerungen und Änderungen in HHVM 3.10.0 findet sich im zugehörigen Blogpost. Auf GitHub steht die neue Version zum Download zur Verfügung.


Die nächste Version der Hip Hop Virtual Machine soll am 4. Dezember erscheinen.

webinale – the holistic web conference

Diversity matters – Onlinemarketing 2020

mit Astrid Kramer (Astrid Kramer Consulting)

Das Recht auf Privatsphäre – eine Chance für UX

mit Lutz Schmitt (Lutz Schmitt Design & Consulting)

The Revenge of Structured Data

mit Stephan Cifka (Performics Germany GmbH)

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -