Joomla! 3.7 bringt drei große Features mit sich

Der Weg zu Joomla! 3.7
Kommentare

Die Entwicklung des beliebten Content-Management-Systems Joomla! geht in eine neue Runde: Das Stable-Release der nächsten Major-Version ist für den 28. März 2017 geplant. Nach einigen Schwierigkeiten bei der Veröffentlichung der letzten beiden CMS-Versionen hat das Joomla!-Team etwas Druck von der Pipeline genommen. Derzeit steht die dritte Beta von Joomla! 3.7 zum Testen zur Verfügung.

Kam es bei der Veröffentlichung von Joomla! 3.5 noch zu einigen Verzögerungen und zu mehrmaligem Verschieben des Veröffentlichungsdatums, erschien Joomla! 3.6 dann nach nur rund einem Monat Entwicklungszeit im Juli 2016. Im Fokus des Release standen vor allem die Verbesserung der User Experience und eine optimierte Webseiten-Erstellung. Für das Release von Joomla! 3.7 hat das Developer-Team nun eine neue Roadmap entwickelt.

Der Weg zu Joomla! 3.7

Der Weg zu Joomla! 3.7

Joomla! 3.7 soll zwar erst am 28. März 2017 erscheinen, die erste Alpha ist allerdings bereits für den 20. Dezember geplant. Aus diesem Grund gibt das Joomla!-Team schon einmal einen Einblick in die geplanten Veröffentlichungsdaten:

Alpha 1: 20. Dezember 2016
Alpha 2: 10. Januar 2017
Beta 1: 24. Januar 2017
Beta 2: 7. Februar 2017
Release Candidate 1: 21. Februar 2017
Release Candidate 2: 7. März 2017
Release Candidate 3: 14. März 2017
Release Candidate 4: 21. März 2017
Stable Release: 28. März 2017

Auf zwei Alpha-Versionen folgen zwei Beta-Versionen, von Februar bis März sollen dann vier Release Candidates erscheinen. Der Release-Prozess startet erst relativ langsam, nimmt aber zum Ende hin an Fahrt auf. Extension-/Template-Entwickler sollten Anfang März einige Zeit zum Testen ihrer Erweiterungen und Templates einplanen.

Das Developer-Team hat für das finale Release von Joomla! 3.7 drei große neue Features vorgesehen. Dazu zählen eine neue Routing-Strategie, Custom Fields und der Associations Manager. Neben diesen großen Updates werden auch das Backend-Template aufgehübscht, die Usability verbessert und weitere kleinere Optimierungen vorgenommen.

Joomla! 3.7 Alpha 2 erschienen [Update vom 19.01.2017]

Nachdem die erste Alpha-Version von Joomla! 3.7 ohne jegliche Ankündigung erschienen ist, steht nun mit Joomla! 3.7 Alpha 2 eine weitere Alpha-Version zum Testen zur Verfügung. Nach offiziellem Release-Plan sollte Alpha 2 bereits am 10. Januar erscheinen, aufgrund von einer Aufnahme weiterer Features wurde das Release um eine knappe Woche verschoben.

Das aktuelle Release umfasst zwei neue Key-Features: Der sogenannte Multilingual Associations Manager ermöglicht Übersetzungen von Content in eine andere Sprache innerhalb eines einzigen Interface. Genauere Informationen zur Funktionalität des Managers finden sich im zugehörigen GitHub-Pull-Commit.

Der Backend Admin Menu Manager ist das zweite neue Feature in Alpha 2: Mit ihm lässt sich ein benutzerdefiniertes Admin-Menü erstellen und verwenden, das neben dem vordefinierten Admin-Menü existiert.

In der ominösen Alpha 1 wurden bereits das Custom-Fields- und das neue Routing-Feature integriert. Eine vollständige Liste mit allen bereits in Joomla! 3.7 integrierten Features findet sich auf GitHub. Laut Zeitplan soll bereits nächste Woche die erste Beta von Joomla! 3.7 erscheinen.

A practical Introduction to Kubernetes

mit Robert Lemke (Flownative GmbH)

PHP 7: Reality Check

mit Sebastian Bergmann (thePHP.cc)

Joomla! 3.7 Beta 3 steht zur Verfügung [Update vom 22.02.2017]

Aufmerksamen Lesern dürfte auffallen, dass unser letzter Update-Stand die zweite Alpha von Joomla! ankündigte. Mittlerweile sind – ohne weitere Ankündigung – die ersten beiden Beta-Versionen der neuen CMS-Version erschienen. Aktuell steht nun Joomla! 3.7 Beta 3 zum ausführlichen Testen zur Verfügung. Im Gepäck hat die neue Vorabversion einige neue Features, darunter einen verbesserten Workflow und Router, einen überarbeiteten Admin Menu Manager und die Möglichkeit, Datenfelder zu Artikeln, User Records und Kontakten hinzuzufügen. Alle Informationen dazu finden sich im Joomla!-Entwicklerblog; das vollständige Changelog steht auf GitHub zur Verfügung.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -