WordPress Gutenberg: Das Gute, das Schlechte und die Lösungen

 Gutenberg ist der neue Standardeditor in WordPress (eingeführt am 6. Dezember 2018) und ersetzt den WYSIWYG-Editor TinyMCE, der an einen klassischen Wortprozessor erinnert. Kurz und knapp formuliert, funktioniert der Editor, indem er „Blöcke“ von verschiedenen Inhaltstypen übereinander stapelt. Das macht es Benutzern möglich, eine Form von Inhalt zu erstellen, den man zuvor mit einem benutzerdefinierten Theme oder einem speziellen Pagebuilder Plug-in erstellt hätte.

Eine Frage des Testens: Verifizieren Sie Ihre Views?

 Wie kann man ein View testen? Manuell oder automatisiert - das klingt erst einmal einfach. Doch so einfach ist es nicht. Sebastian Bergmann und Arne Blankerts steigen in ihrer Session tiefer in das Thema ein und zeigen die besonderen Herausforderungen und Lösungsmöglichkeiten beim Testen von Views und deren Templates.

Laravel 5.8 ist da: Das sind die Highlights

 Laravel 5.8 kommt mit einigen neuen Features daher: Neben der Darstellung des Dateipfades für kompilierte Blade Templates, wurde der aktuellen Version das Package PHP dotenv 3.0 hinzugefügt. Außerdem wird PHPUnit 8.0 sowie die Libraries Carbon 2.0 und Pheanstalk 4.0 unterstützt.

SymfonyInsight: Ein genauer Blick unter die Haube

 Das von den Symfony-Machern veröffentlichte Analysetool SymfonyInsight bietet ein einziges Dashboard mit den wichtigsten Kennzahlen und prägnanten Informationen zu einem Projekt. Auf dem Symfony-Blog wurde nun eine detailierte Vorstellung des SymfonyInsight Portfolios veröffentlicht.

IPC & webinale 2019: Programmvorschau

 Ein Konferenzpaket, das von Technologie über Marketing bis hin zu Design alle Webthemen abdeckt? Das schreit nach der webinale und der International PHP Conference 2019. Schnellentschlossene können sich bis zum Donnerstag, den 14. Februar, anmelden und bis zu 700 Euro sparen.

Facebooks HHVM 4.0: Hack ersetzt PHP

 Facebooks HipHop Virtual Machine macht Ernst und löst sich komplett von PHP ab. Stattdessen kommt die ursprünglich ebenso von Facebook entwickelte Open-Source-Sprache Hack zum Einsatz.

Joomla! 3.10 und 4.0: So geht es weiter mit dem CMS!

 Ende 2019 plant das Joomla!-Projekt die gleichzeitige Veröffentlichung von zwei Versionen: der Nebenversion Joomla! 3.10 und der neuen Hauptversion Joomla! 4.0. Joomla! 3.10 wird die letzte Version der 3.x-Serie sein. Wie man einer Meldung von Joomla! entnehmen kann, gibt es schlüssige Gründe für diese Vorgehensweise.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -