CQRS und Event Sourcing einfach erklärt

 In den letzten Jahren wurden Event Sourcing und CQRS (Command Query Responsibility Segregation) zunehmend populärer. Fest steht: Es gibt spannende Anwendungsmöglichkeiten und es ist lohnenswert, sich mit dem Thema näher zu beschäftigen.

PHIVE: Entwicklungstools elegant verwalten

 Viele Entwickler speichern die .phar-Dateien der jeweiligen Tools direkt im Document Root des Repositories, um der Dependency Hell zu entkommen. In die gelangt man, wenn man die Tools stattdessen in den require-dev-Bereich der composer.json packt. Wie man das eleganter lösen kann, zeigt dieser Artikel.

WordPress 5.1 Beta 2 ist da: Bug bei Bulk Edit Posts behoben

 Mit großen Schritten geht es zu WordPress 5.1. (geplanter Erscheinungstermin 21.02.19). Mit der Version 5.1 Beta 2 wurde nun eine weitere Beta-Version zum Testen an den Start gebracht. Einige Fehler konnten behoben werden – darunter ein Bug bei der Massenbearbeitung von WordPress-Beiträgen.

WordPress und der Editor Gutenberg: Ist jetzt wirklich alles besser?

 Mit der Anfang Dezember 2018 veröffentlichten Version WordPress 5.0 und dem neuen, blockbasierten Gutenberg-Editor möchte WordPress ein neues Bearbeitungserlebnis für den Nutzer schaffen. Doch hält das große Release was es verspricht? Wir haben den ausgewiesenen WordPress-Experten, Autor und Dozenten Peter Müller zu seiner praktischen Erfahrung mit WordPress 5.0 befragt.

Natural Language Understanding mit PHP

 Jeder kann Alexa Skills in PHP schreiben. Wie aber sieht es mit NLU aus, dem Natural Language Understanding? Jetzt gibt es einige Tools dafür, die allerdings in Python geschrieben wurden, was der Normalfall in Umgebungen für das Maschinelle Lernen ist. Im folgenden Teil werde ich Ihnen zeigen, wie man dies mit RASA NLU in PHP machen kann, ohne Python einzubinden.

WordPress Version 5.1 Beta 1 veröffentlicht

 In Vorbereitung zu WordPress 5.1. (geplanter Erscheinungstermin 21.02.19) steht nun WordPress 5.1 in einer ersten Beta zum Testen bereit. Neben einer Fortführung des Site Health Check-Projektes leitet die neue WordPress Version ein Upgrade auf die unterstützte PHP Mindestversion 5.6 ein. Darüber hinaus wird vermeldet, dass sich WordPress nicht mehr als Blogging-Plattform, sondern als umfassende Publishing-Lösung sieht.

Das bewegte die PHP Community 2018

 Ein ereignisreiches Jahr liegt hinter uns. Die mit vielen neuen Features ausgestattete PHP Version 7.3 ging noch kurz vor Jahresfrist an den Start. Für richtige Schlagzeilen in der PHP-Community sorgten jedoch noch ganz andere Ereignisse, auf die wir noch einmal in unserem Jahresrückblick zurückschauen.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -