Außerplanmäßiger Release Candidate behebt zahlreiche Bugs

PHP 7.0.0 RC 7 steht zur Verfügung
Kommentare

Es ist der 12. November 2015 – und eigentlich sollte heute die langerwartete neue Major-Version von PHP erscheinen. Daraus wurde dank mehrerer – teils kritischer – Bugs im letzten geplanten Release Candidate allerdings erstmal nichts; der Release von PHP 7.0.0 war Anfang der Woche zunächst verschoben worden. Stattdessen ist nun ein weiterer Release Candidate der neuen PHP-Version erschienen.

Dieser bringt mehrere Bug-Fixes mit sich, darunter insbesondere Fixes für die Bugs, die für die Verschiebung des finalen Releases gesorgt haben.

PHP 7.0.0 RC 7 umfasst dabei insgesamt 17 Bug-Fixes, die zum Beispiel mehrere Probleme im Core, OCI8, Opcache, PDO, Session, SOAP, SPL, Standard und XSL beheben sollen. Alle Änderungen können im NEWS-File nachgelesen werden.

Finale Version von PHP 7 in zwei Wochen?

Als Anfang der Woche die Verschiebung des finalen Release angekündigt wurde, fehlte vor allem eins: ein neues Release-Datum. Auch jetzt hält sich das PHP-Entwicklerteam dabei noch bedeckt; weder im Wiki noch im Ankündigungspost zum neuen Release Candidate wird ein definitives Datum angegeben.

Allerdings hoffe man, die finale Version von PHP 7.0.0 in zwei Wochen – also am 26. November – allgemein zur Verfügung stellen zu können:

If no major issues appear within the usual two-week test period, the 7.0.0 general availability (GA) release will be brought out.

Damit das auch klappt, ist die Mitarbeit der Community gefragt. So sind Entwickler zum ausführlichen Testen des neuen Release Candidates aufgerufen; dieser steht dafür wie gewohnt auf der Download-Seite oder für die Windows Binaries zum Download zur Verfügung.

Aufmacherbild: Scheduling and organizing your tasks and business: stopwatch, to do list and calendar von Shutterstock / Urheberrecht: faithie

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -