Neue PHP-Version kommt mit vielen neuen Features

PHP 7.1 ist erschienen
Kommentare

Rund ein Jahr ist das Release von PHP 7.0 nun her – ein Jahr, in dem die neue Major-Version der Programmiersprache direkt zur zweitbeliebtesten PHP-Version geworden ist. Mit PHP 7.1. steht nun die erste Minor-Version des PHP 7.x-Zweigs zur Verfügung und bringt eine Reihe neuer Features mit sich.

Anfang September fiel mit der Veröffentlichung eines ersten Release Candidates von PHP 7.1 der Startschuss für die letzten Arbeiten an der neuen PHP-7.x-Minor-Version. In den folgenden Wochen erschienen eine Reihe weiterer Vorabversionen, mit denen Entwickler die neue PHP-Version ausführlich testen und ihr Feedback hinterlassen konnten. Die nun final zur Verfügung stehende neue PHP-Version bringt eine Reihe neuer Features sowie umfangreiche Verbesserungen und Bug-Fixes für die Programmiersprache mit sich.

PHP 7.1 – das ist neu

Für die neue PHP-Minor-Version wurde fleißig an neuen Features gearbeitet, und die Liste der in diesem Release implementierten Neuerungen kann sich durchaus sehen lassen. Dazu gehört etwa die Einführung eines einheitlichen Wegs, Nullable Types sowohl zu Parametern als auch Returns hinzuzufügen (PHP RFC: Nullable Types). Außerdem wurden die bereits in PHP 7.0 eingeführten Return Types um einen void-Return-Type erweitert (PHP RFC: Void Return Type). Dieser behebt das Problem, dass es in PHP bisher keine Möglichkeit gab, festzulegen, dass Funktionen keinen Wert zurückgegeben müssen.

Neu ist auch, dass Klassen nun Modifier für Konstanten unterstützen (PHP RFC: Support Class Constant Visibility); bisher erlaubten Klassen in PHP nur Modifier bei Properties und Methoden. Ebenso bietet PHP 7.1 nun die Möglichkeit, Keys im list()-Konstrukt zu spezifizieren (PHP RFC: Allow specifying keys in list()).

Neu ist unter anderem auch das asynchrone Signal-Handling, das Erfassen von mehreren Exception-Types in einem einzigen Catch-Statement (PHP RFC: Catching Multiple Exception Types) und die Deprecation und Entfernung von ext/mcrypt. Alle weiteren Neuerungen können in der oben genannten Liste eingesehen werden.

Bug-Fixes und weitere Verbesserungen

PHP 7.1 bringt neben den zahlreichen neuen Features auch umfangreiche Bug-Fixes und weitere Verbesserungen mit sich. Änderungen wurden unter anderem im Core, CLI Server, Curl , Date, DOM, GD, Opcache und Streams vorgenommen. Das Changelog bietet Aufschluss über alle vorgenommenen Verbesserungen.

Hilfe beim Upgrade zu PHP 7.1 bietet der Migration-Guide; dort sind alle neuen Features ebenfalls noch mal ausführlich aufgelistet. Die neue PHP-Version steht auf der Download-Seite zum Herunterladen bereit, die Windows-Binaries finden sich ebenfalls an der gewohnten Stelle.

Go for PHP Developers

mit Terrence Ryan (google)

Everything you need to know about PHP 7.2

mit Sebastian Bergmann (thePHP.cc)

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -