Object Typehint, neue Sodium-Extention & viele weitere neue Features in PHP 7.2

PHP 7.2 steht zur Verfügung
Kommentare

Mit PHP 7.2 ist pünktlich zum geplanten Release-Termin die neue Sprachversion erschienen. Sie bringt zahlreiche neue Features, viele Verbesserungen und verschiedene Bug-Fixes für die Programmiersprache mit.

Pünktlich zum geplanten Release-Datum ist mit PHP 7.2 die zweite Minor-Version des PHP 7.x-Release-Zweigs erschienen. Seit der Veröffentlichung von PHP 7.1 vor knapp einem Jahr wurde die Programmiersprache kontinuierlich weiterentwickelt, sodass die neue Version verschiedene neue Features und Verbesserungen mitbringt. Viele der Neuerungen wurden bereits in der vorausgegangenen Testphase, in der unter anderem insgesamt sechs Release Candidates sowie mehrere Beta- und Alpha-Versionen veröffentlicht wurden, implementiert. In der Ankündigung der neuen Sprachversion wurden die Highlights nun noch mal vorgestellt.

PHP 7.2 – das sind die neuen Features

PHP 7.2 hat eine Reihe neuer Features im Gepäck. So stehen ab sofort Object Typehints zur Verfügung, die die in PHP 7.0 eingeführten Scalar Typehints ergänzen. Bisher war es nämlich nicht möglich, “to declare that a function either needs to be passed an object as a parameter, or to declare that a function must return an object.” Dieses Problem sollen die Object Typehints beheben und insbesondere den Code leichter lesbar machen. Im zugehörigen RFC sind die Details zusammengefasst.

Außerdem wurde die Hash-Extension migriert, sodass sie nun eine Object-Implementierung für Hash-Kontexte nutzt, anstatt einer Resource. Ebenso wurde der Argon2i (v1.3) Hash-Algorithmus  implementiert, der eine sichere Alternative zu Bycrpt bieten soll.

Darüber hinaus bringt die neue PHP-Version Verbesserungen bei den TLS-/SSL-Konstanten und entfernt die bereits in einer früheren Version als deprecated markierte Mycrpyt-Extension. Zudem steht ab PHP 7.2 die Kryptografie-Bibliothek libsodium als Core-Extension zur Verfügung. Libsodium-Bindings sind bereits seit einer Weile in PECL verfügbar und haben eine stabile Version erreicht. Auch hier gibt der RFC Aufschluss über die Hintergründe der Implementierung der neuen Sodium-Extention. Außerdem gibt die neue Sprachversion eine Warnung aus, wenn count () mit einem Parameter wie Scalars oder null aufgerufen wird. Damit soll vor allem verhindert werden, dass sich unabsichtlich Bugs in den Code einschleichen.

Changelog und Verfügbarkeit

Alle Änderungen sind in der oben genannten Ankündigung aufgeführt, das vollständige Changelog gibt zudem Aufschluss über sämtliche weitere Bug-Fixes. So wurden etwa auch Verbesserungen im CLI, DOM, EXIF oder Opcache vorgenommen.

PHP 7.2 steht wie gewohnt auf der Download-Seite zum Herunterladen bereit, die Windows-Binaries gibt es ebenfalls an der gewohnten Stelle.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -