Eine Auswertung zeigt: PHP 5.5. ist deutlich verbreiteter als gedacht. Oder?

PHP-Versionsverbreitung, die Zweite
Kommentare

Vor einigen Tagen berichteten wir über eine Auswertung von Pascal Martin – er analysierte 2.578.278 Webserver aus einer Liste von mehr als 12 Millionen Domains, die er über verschiedene Kanäle zusammengetragen hatte. Bei dieser Auswertung kam er zu dem Ergebnis, dass PHP 5.3 noch immer die verbreitetste Version auf den Servern ist. Jordi Boggiano liefert nun ein etwas anderes Bild der Situation; mit einer anderen Methodik zur Erhebung der Zahlen.

PHP 5.5 an der Spitze

In seiner Auswertung sieht Boggiano PHP 5.5 an der Spitze. Im Vergleich zum Vorjahr ein enormer Sprung.

# November 2013 Anteil November 2014 Anteil
1 PHP 5.4 50,31 % PHP 5.5 48.87 %
2 PHP 5.3 37,28 % PHP 5.4 28,61 %
3 PHP 5.5 12,41 % PHP 5.3 14,85 %
4 PHP 5.6 7,67 %

Auffällig ist dabei, dass sich die Verbreitung von PHP 5.3 seiner Auswertung zufolge im letzten Jahr mehr als halbiert hat – und die Verbreitung von PHP 5.6 etwas hinterherhinkt. Dafür hat er aber ebenfalls eine schlüssige Erklärung:

[…] 5.6 adoption is lagging behind last year’s 5.5 adoption a little bit which is unfortunate but can perhaps be explained by the fact Ubuntu 14.04 ships with 5.5.9

Eine Frage der Erhebung

Es stehen sich also zwei grundverschiedene Ergebnisse gegenüber. Beide Auswertungen haben ohne Zweifel ihre Daseinsberechtigung; und ihre Stärken und Schwächen. Doch sehen wir uns die Methodik der Erhebungen einmal etwas genauer an.

Pascal Martin startete mit einer Liste von über 12 Millionen Domains, die unter anderem aus den Alexa Top 100 oder Wikipedia gespeist wurden. Von den HTTP Requests an die Server, denen eine eindeutige IP-Adresse zugeordnet werden konnte, konnten ca. 25 Prozent als durch PHP generiert identifiziert und so die Version abgefragt werden.

Jordi Boggiano sah in diesem Vorgehen ein Problem:

I would argue that people configuring their servers properly are also those that tend to keep up to date with newer versions, and part of the best practices is to avoid publishing the software versions you are using (i.e. disable expose_php in php.ini). If I am correct here that means early adopters are mis-represented in those numbers.

Er analysierte daraufhin die Logfiles von packagist.org der letzten 50 Tage; denn mit jedem Composer-Update schickt der anfragende Server die PHP-Version im User-Agent-Header mit. So gesehen eine ziemlich einfache Methode, um an die verwendeten PHP-Versionen zu kommen.

Rückschlüsse?

Das „Problem“ an Boggianos Methode dürfte offensichtlich sein: ein nicht zu unterschätzender Anteil von Entwicklungsmaschinen oder CI-Server dürfte sich in dieser Erhebung wiederfinden. Inwiefern das die reale Verbreitung in der freien Wildbahn wiederspiegelt, darf zumindest diskutiert werden.

Dennoch müssen Projekte langsam nun die Weichen für die Zukunft stellen – so geschehen bei TYPO3 und Symfony. Beide werden für ihre nächsten Major Releases, TYPO3 CMS 7 und Symfony 3, auf PHP 5.5 als Mindestvoraussetzung setzen. Drupal 8 hingegen wird PHP 5.4 voraussetzen.

Sowohl TYPO3 als auch Symfony setzen dabei auf Versionen, deren aktiver Support im Juni 2015 auslaufen wird; welche Verbreitung PHP 5.5 zu diesem Zeitpunkt jedoch auf Hosting-Paketen erreicht haben wird, steht noch in den Sternen. Die Gründe gegen ein Update wurden in den Leser-Kommentaren zum Bericht über Pascal Martins Auswertung zum Teil sehr ausführlich dargelegt.

In unserem aktuellen Quickvote liegt PHP 5.5 übrigens vorne. Wie sieht es bei euch aus – welche Versionen nutzt ihr?

Aufmacherbild: year 2014 – red arrow growth von Shutterstock / Urheberrecht: Onypix

Tom Wießeckel

Autor

Tom Wießeckel

Thomas Wießeckel ist seit Anfang 2009 Redakteur bei Software & Support Media. Seine Themengebiete umfassen Webtechnologien und -Entwicklung sowie die Bereiche Mobile Development und Open Source. Er arbeitet an regelmäßig erscheinenden Magazinen wie dem PHP Magazin mit und hat das Mobile Technology ins Leben gerufen. Vor seiner Zeit als Redakteur hat er als freier PHP- und Frontend-Entwickler gearbeitet.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -