Das Team hinter TYPO3 CMS hat sich ehrgeizige Ziele für Version 8 gesteckt

TYPO3 CMS 8 ist PHP 7 only!
Kommentare

Für das TYPO3 CMS 8 hat sich das Team etwas ganz Besonderes einfallen lassen: die Mindestvoraussetzung für den Betrieb wird PHP 7 sein. Auch sonst hat man eine ambitionierte Roadmap präsentiert.

Die Roadmap zeichnet dabei den Weg, den das Team bis zur Veröffentlichung der LTS-Version TYPO3 CMS 8.7 am 04. April 2017 gehen möchte. Mit an Bord sind Cloud-Integration, ein neuer Richt-Text-Editor und „Frontend Editing on Steroids“.

TYPO3 CMS 8

Das Hauptziel des TYPO3 CMS 8 sei, so das Team, die Vereinfachung der Arbeitsprozesse, die im täglichen Umgang mit dem System anfallen – dazu zählt vor allem die Bearbeitung von Inhalten. Darüber hinaus soll die Codebasis entschlackt werden, was das System robuster und flexibler werden lassen soll.

Ein weiterer Fokus liegt auf der Vereinfachung der Einrichtung und Verwaltung von Cloud-Infrastrukturen. Dieser Schwerpunkt soll mit dem Sprint-Release Version 8.1, das für den 03. Mai 2016 anvisiert ist, abgeschlossen werden.

Die Roadmap, die aktuell bis zur LTS-Version TYPO3 CMS 8.7 geht, sieht wie folgt aus:

Version Fokus Voraus. Sprint-Release
8.0 Last-Minute-Anpassungen 22. März 2016
8.1 Cloud-Integration 03. Mai 2016
8.2 Rich Text Editor 05. Juli 2016
8.3 „Frontend Editing on Steroids“ 30. August 2016
8.4 tbd. 18. Oktober 2016
8.5 Integrator-Support 20. Dezember 2016
8.6 tbd. 14. Februar 2017
8.7 LTS-Vorbereitungen 04. Aril 2017

TYPO3 CMS 8 setzt auf PHP 7

Ein wahrer Paukenschlag und gleichzeitig eine gewagte Entscheidung ist jedoch die Voraussetzung, die TYPO3 CMS 8 an die Server richtet: PHP 7 ist Pflicht!

Das Anfang Dezember 2015 erschienene PHP 7 punktet vor allem – neben zahlreichen neuen Funktionen und Features wie skalare Type Hints oder den Null-Coalesce– und den Spaceship-Operator – mit einem enormen Performance-Boost Out-of-the-Box.

Die Entscheidung des Teams ist dennoch nachvollziehbar – gerade die Performance-Verbesserungen und die neuen Features und Funktionalitäten von PHP 7 sorgen dafür, dass man für das TYPO3 CMS 8 eine deutlich höhere Stabilität und Qualität erzielen kann.

Update: TYPO3 CMS 8 am 22. März

In der ersten Version der Meldung stand, dass TYPO3 CMS 8 am 22. März 2016 erscheinen würde. Unser Leser Wolfgang Wagner hat dazu eine Richtigstellung in den Kommentaren hinterlassen:

Eines sollte man beachten: die voraussichtlich am 22.3. erscheinende Version wird wieder ein sogenanntes Sprint-Release sein, wie es letztes Jahr auch bei Version 7 LTS der Fall war.

Das bedeutet, diese Version sollte man auf keinen Fall schon für produktive Seiten einsetzen, denn bis dann 2017 TYPO3 8 LTS erscheint, wird noch viel passieren. Es wieder sicher auch den einen oder anderen „Breaking Change“ geben.

Die Sprint-Releases dienen also vor allem dazu, sich die neuen Features mal anzuschauen oder eigene Extensions an die neue Version anzupassen.

Wir bitten, diesen Fehler zu verzeihen!

… und noch ein Update.

Manchmal ist es mit dem Feierabend so eine Sache … Zwischenzeitlich hat sich noch Mathias Schreiber zu Wort gemeldet – er ist der Product Owner des TYPO3 CMS und ist in dieser Rolle für die strategische Planung zuständig und fungiert als Ansprechpartner für nahezu alle Themen rund um den technischen Teil des Projekts.

Seiner Meinung nach muss es klar sein, dass sich im Laufe der Entwicklung noch neue Features und und Änderungen an der Codebase ergeben kann und ein Upgrade von einer Minor-Version daher nicht aufwandsfrei ist.

Nichts desto trotz könne es durchaus Sinn ergeben, mit Kunden Bleeding Edge zu fahren. So sei sichergestellt dass man nicht 18 Monate auf neue Funktionalität warten muss.
Zudem könne man durch die Roadmap bereits heute im Projekt kleine Upgradefenster vereinbaren, in denen die Site dann Schritt für Schritt bis zur LTS gezogen wird (statt bei Release im April 2017 unter Zeitdruck die Migration durchzuführen).

Auch den Schritt in Richtung PHP 7 sieht er gelassen. In einem Gespräch auf Skype sieht er aktuell die Projekte in der Verantwortung, die Sprache zu pushen. »Ein Update einer Software muss einfach so geil sein, dass alle hinrennen und sagen „Boah, DAS will ich haben!“«

Es geht also darum, Anreize zu schaffen. Das Team hinter dem TYPO3 CMS hat hier mit dem MOve, ausschliesslich auf PHP 7 zu setzen, einen ersten, wichtigen Schritt in diese Richtung unternommen – man darf gespannt sein, wann andere Projekte nachziehen.

Das Sprint-Release TYPO3 CMS 8 soll am 22. März 2016 erscheinen. Bis dahin bleiben ja noch ein paar Wochen, um den Server auf PHP 7 upzugraden.

… und wo wir gerade schon beim Thema sind: Würde TYPO3 CMS 8 bei euch auf dem Server laufen?

Seid ihr bereit für PHP 7?

View Results

Loading ... Loading ...

 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -