Hauptversion mit neuem WooCommerce-Administrator

WordPress: WooCommerce 4.0 erschienen
Keine Kommentare

Ein neues Dashboard, verbesserte Berichte und Benachrichtigungen, sowie neue Tools für die Geschäftsverwaltung: Die neue WooCommerce-Version 4.0 bietet einige Neuerungen.

WooCommerce ist ein freies Plug-in für WordPress, welches das CMS um einen Onlineshops ergänzt. Die neueste Version 4.0 von WooCommerce befindet sich seit Januar 2020 in der Entwicklung, aber laut der Releasenews von WooCommerce hatten bereits 2018 die umfangreichen Vorbereitungen begonnen. Insgesamt gab es mehr als 3.500 Commits dazu.

International PHP Conference

How Much Framework?

by Arne Blankerts (thePHP.cc)

Building a Cloud-Friendly Application

by Larry Garfield (Platform.sh)

Crafting Maintainable Laravel Applications

by Jason McCreary (Pure Concepts, LLC)

JavaScript Days 2020

Wie ich eine React-Web-App baue

mit Elmar Burke (Blendle) und Hans-Christian Otto (Suora)

Architektur mit JavaScript

mit Golo Roden (the native web)

4.0 ist eine Hauptversion, die nicht vollständig abwärtskompatibel mit Websites ist, auf denen verschiedene Versionen von WooCommerce 3.x ausgeführt werden. Daher wird empfohlen das Upgrade zunäst zu testen, bevor es im Live-Store aktualisiert wird. Weitere Informationen sind in dieser Anleitung von WooCommerce zu finden.

Neuer Admin-Bereich

In der neuen WooCommerce Version 4.0 wurde die neue Version von WooCommerce Admin aufgenommen. WooCommerce Admin ist der erste Schritt zu einem moderneren JavaScript-gesteuerten WooCommerce-Kern. Der neue WooCommerce Admin-Bereich bietet:

  • Neues Dashboard
  • Verbesserte Berichte
  • Überarbeitete Benachrichtigungsfunktion
  • Neue Tools für die Geschäftsverwaltung

Der WooCommerce-Administrator bietet eine verbesserte Berichtsfunktionen und ermöglicht eine Filterung, Vergleiche und Übersicht über die Umsatz- und Umsatzentwicklung des Geschäfts. Man kann sehen, welches die beliebtesten und umsatzstärksten Produkte sind. Es gibt zudem neue Funktionen für ein verbessertes Kundenmanagement und für eine ausführliche Analyse.

Zusammen mit dem WooCommerce-Administrator gibt es ein neues Aktivitätsfenster mit verbessertem Auftragsverwaltungsworkflow und einer Konsistenz zwischen Desktop- und der Mobilversion.

Action Scheduler 3.1 integriert

Darüber hinaus wurde der Action Scheduler 3.1 im WooCommerce Admin ausgerollt. Action Scheduler – der Hintergrundjob-Runner, bietet mit der Version 3.1 eine neue, leistungsfähigere Version, die benutzerdefinierte Tabellen verwendet, um auch große Bestellungen leicht zu verarbeiten.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -