PHP

Neue Editor-Version bringt zahlreiche Neuerungen und Verbesserungen

WordPress: Gutenberg 6.8 startet mit neuen Features durch
Keine Kommentare

Das Arbeiten an Blockinhaltsbereichen und dem Navigationsmenüblock wurde mit der neuen Version beschleunigt. Gutenberg 6.8 bringt neben neuen Features auch einige neue APIs mit. Darüber hinaus wurden auch zahlreiche Bugs gefixt.

WordPress hat für seinen Standardeditor Gutenberg die Version 6.8 an den Start gebracht. Neben neuen Features und APIs wurde das Arbeiten an Blockinhaltsbereichen und dem Navigationsmenüblock für die neue Gutenberg-Version beschleunigt. Die aktuelle Version setzt die Arbeit an der Unterstützung von Verläufen fort und erweitert sie auf den Cover-Block, wobei anstelle von Inline-Styles Klassennamen verwendet werden.

Quelle: https://make.wordpress.org/core/2019/10/30/whats-new-in-gutenberg-30-october/

Eine blockverschachtelte Auswahl und Interaktionen werden weiterhin durch eine neue Block-Breadcrumb-Leiste verbessert, mit der schnell in der Blockhierarchie navigiert werden kann:

Quelle: https://make.wordpress.org/core/2019/10/30/whats-new-in-gutenberg-30-october/

Neue Features und APIs für den Gutenberg-Editor

Gutenberg 6.8 bringt, laut des WordPress Blogposts, auch eine Unterstützung für Abstufungen im Cover Block mit. Darüber hinaus wurde eine Breadcrump-Leiste zur besseren Auswahl der Blockhierarchie hinzugefügt.

Was wurde noch verbessert? Im Cover Block wurde die Mindesthöhe der Eingeabschritte auf „Eins“ geändert. Anzeigennamen für Blöcke basieren nun auf deren Inhalt im BlockNavigator. Es kann nun auch das Verlaufsfenster ausgeblendet werden, wenn explizit ein leerer Verlaufssatz definiert wurde. Listenelemente müssen nicht in Absätze verwandelt werden, wenn das erste Listenelement gelöscht wurde und die Liste nicht leer ist. Zudem wurden Inline Styles durch Klassennamen für die Verlaufspalette ersetzt und Listenattribute werden beim Einfügen oder Konvertierten von HTML in Blöcke beibehalten.

Darüber hinaus wurden für Gutenberg 6.8 einige Bugs beseitigt und es sind einige neue APIs dazugekommen. So kann z. B. eine Plattformkomponente hinzugefügt werden, mit der der Code an Mobilgeräte und das Internet angepasst werden kann. Weitere Informationen zu Gutenberg 6.8 finden sich im Blogbeitrag und im Changelog.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -