PhpStorm 4.0 Final erhältlich
Kommentare

Das PHP-IDE PhpStorm gibt es ab sofort in Version 4.0. Die neue Ausgabe der Entwicklungsumgebung unterstützt PHP 5.4 mit all seinen Features wie der Short Array Syntax, Array Dereferenzierung bei Funktions-Aufruf

Das PHP-IDE PhpStorm gibt es ab sofort in Version 4.0. Die neue Ausgabe der Entwicklungsumgebung unterstützt PHP 5.4 mit all seinen Features wie der Short Array Syntax, Array Dereferenzierung bei Funktions-Aufruf et cetera. Der PHP Code Sniffer überwacht jede Änderung im Code und macht On-the-fly-Überprüfungen sehr leicht. Einfärbungen seitlich des Codes machen die Testabdeckung für PHPUnit sichtbar.

Es kamen auch einige neue Kriterien hinzu, auf die sich PHP-Code inspizieren lässt:

  • Duplicate array keys
  • Void function result used
  • Nested vs outer ‚foreach‘ variables conflict
  • Usage of silence operator
  • Missing ‚break‘ statement

Drupal-Entwickler dürfen sich freuen, dass PhpStorm 4.0 99 Prozent der Fehler automatisch korrigiert, die das Drupal Coder-Review auswirft. Das soll Updates des CMS sowie Drupal-konformes Coden stark vereinfachen.

Auch JavaScript wird in der neuen Version besser vervollständigt:

  • Suggested names are ordered by their definition scope nesting, i.e. global variables are placed at the bottom of the list.
  • Object members are ordered by class inheritance.
  • If a local variable exists with the same name as the parameter of the called function, that variable is considered the most relevant.

Mehr Infos zu den neuen Features gibt es auf der What’s-New-Seite zu PhpStorm 4.0. Wer den Vorgänger nach dem 25. April 2011 erstanden hat, darf kostenlos updaten. Alle anderen müssten sich eine Upgrade-Lizenz für 49 bzw. 129 US-Dollar kaufen (Einzelplatz- / Enterprise-Lizenz). Für Open-Source oder Lehr-Zwecke gibt es die Entwicklungsumgebung auf Anfrage frei Haus.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -