PhpStorm 6 ist da!
Kommentare

Auf den Tag genau sechs Monate nach dem Release von PhpStorm 5 erscheint heute der Nachfolger der beliebten Entwickungsumgebung für PHP-Projekte. Die IDE beherrscht neben einem Wizard für Composer-Projekte

Auf den Tag genau sechs Monate nach dem Release von PhpStorm 5 erscheint heute der Nachfolger der beliebten Entwickungsumgebung für PHP-Projekte. Die IDE beherrscht neben einem Wizard für Composer-Projekte auch einen brandneuen Code-Rearranger, mit dem sich Code nachträglich strukturieren lässt. Weitere neue Features beschäftigen sich mit dem Refactoring, Namespacing, Templating und mit der Inspektion Eures Codes. Überdies wurde das Tooling für Datenbank-Schema und Change Tracking erweitert.

Ein weiterer großer Wurf ist der integrierte REST-Client, mit dem sich REST-APIs aus der IDE heraus testen lassen. Ein weiterer Block an Neuerungen ist ganz der Qualitätssicherung Eures CSS und JavaScript sowie deren Erweiterungen wie TypeScript oder CoffeeScript beziehungsweise Sass oder LESS und Co. gewidmet.

Das Upgrade auf PhpStorm 6 ist kostenlos, wenn Ihr Eure derzeitige Lizenz nach dem 12. März 2012 erstanden habt. Die Preise erstrecken sich je nach Verwendungszweck von null bis 179 Euro zzgl. Mwst. Eine kostenlose Testversion lässt sich in jedem Fall 30 Tage lang uneingeschränkt nutzen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -