Pimcore 3.0 mit neu geschriebenem Core erschienen
Kommentare

Pimcore zählt zu den beliebtesten Content-Management-Frameworks auf dem Markt. Mit pimcore 3.0 ist nun die nächste Major-Version des CMFs erschienen und bringt zahlreiche Verbesserungen und neue Features mit sich.

Damit kennzeichnet die neue Version laut Aussage der Entwickler das bisher umfangreichste Release in der Geschichte des CMFs. In einem Blogpost im pimcore-Blog wurde pimcore 3.0 vorgestellt.

Neuerungen in pimcore 3.0

Mit dem Release von pimcore 3.0 wurden zahlreiche Verbesserungen an dem Content-Management-Framework vorgenommen. Eine der bedeutendsten Änderungen in der neuen Version ist der neu geschriebene Core des CMFs, mit dem sich Namespaces in PHP besser zu Nutze gemacht werden sollen. Dabei wurde auch auf eine fast vollständige Rückwärtskompatibilität zu früheren pimcore-Versionen geachtet.

Gleichzeitig gab es auch bei zahlreichen weiteren Features Neuerungen. So wurde beispielsweise die Navigation verbessert, und auch der XLIFF-Export und –Import wurde überarbeitet. Der Flash-Upload wurde durch einen HTML5-Upload ersetzt; zudem gibt es nun die Möglichkeit eines Extension-ZIP-Uploads. Ebenso wurde EXIF-Orientation-Flag-Support hinzugefügt.

Eine Übersicht über alle vorgenommenen Verbesserungen bietet das Commit Log zu pimcore 3.0; Informationen zum Upgrade auf die neue Version, die auf der Projekt-Website zum Download zur Verfügung steht, finden sich im Upgrade-Guide.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -