Piwik stellt Support für PHP 5.3 ein
Kommentare

Bisher lief das Open-Source-Analyse-Tool Piwik noch mit mindestens PHP 5.3, nun wird der Support der älteren PHP-Version endgültig eingestellt. In einem Blog-Post verkündete das Piwik-Entwickler-Team,

Bisher lief das Open-Source-Analyse-Tool Piwik noch mit mindestens PHP 5.3, nun wird der Support der älteren PHP-Version endgültig eingestellt. In einem Blog-Post verkündete das Piwik-Entwickler-Team, dass ab Mai 2015 PHP 5.3 nicht weiter unterstützt und mindestens PHP 5.4 zur Nutzung von Piwik vorausgesetzt wird – wobei auch der Support dieser Version im nächsten Jahr endet. Dementsprechend ruft das Piwik-Team seine Nutzer dazu auf, auf eine aktuellere PHP-Version zu upgraden.

PHP 5.3 erreicht End of Life

Piwik stellt den Support für PHP 5.3 im Mai 2015 ein und folgt damit der im Juli diesen Jahres erfolgten Ankündigung, dass PHP 5.3 sein End of Life erreicht hat. Bei der Nutzung der alten Version werden Nutzer demnach Sicherheitsanfälligkeiten und Bugs ausgesetzt, die in den aktuelleren Versionen PHP 5.5 und 5.6 behoben wurden.

Ein Upgrade auf die neue PHP-Version bringt Piwik-Nutzern zudem Vorteile bei der Performance, Speichernutzung, Sicherheit und Stabilität und sollte dementsprechend so bald wie möglich erfolgen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -