Interview mit Judith Andresen

"Projekte scheitern im Zwischenmenschlichen"
Kommentare

2013 ist Geschichte, und wir blicken zusammen mit Experten aus allen Bereichen der IT zurück: Was waren 2013 die heißen Themen, was wurde Hype und was dürfen wir für das noch junge Jahr 2014 erwarten? Zum Abschluss gibt uns Judith Andresen ihren persönlichen Jahresrückblick und einen Ausblick auf 2014.

PHP Magazin: Was war deiner Meinung nach das heißeste Thema 2013?

Judith Andresen: Mit Behaviour Driven Development ist ein interdisziplinäres Vorgehen für Projektteams definiert, dass 2013 mit den entsprechenden Tools in der PHP-Szene angekommen ist. Viele Vorträge zeugten davon – Viele Projektteams sind in 2013 damit gestartet. Der Umstieg ist nicht leicht und doch lohnt er sich. Ich bin gespannt, von welchen Erfahrungen sie in 2014 berichten werden.

PM:… und welches Thema wurde dem Hype nicht gerecht?

Judith: Agile Projektmethoden.

PM: Was glaubst du, welche Technik oder Technologie wurde 2013 besonders unterschätzt?

Judith: Agile Projektmethoden.

PM: Abschließend natürlich die Frage, was wird 2014 besonders heiß?

Judith: Was müssen wir besonders im Auge behalten? Die große Herausforderung für Projekte liegt im interdisziplinären Denken. Projekte scheitern nicht in der Technik, sie scheitern im Zwischenmenschlichen und in mangelhafter Kommunikation. Ich bin gespannt, welche agilen Arbeitsweisen sich mit welchen Methoden durchführen lassen — und welche Tools dafür ge-/erfunden werden.

 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -