qooxdoo 4.0.1 erschienen
Kommentare
Vor exakt einem Monat wurde das ursprünglich von 1&1 und GMX initialisierte JavaScript-Framework qooxdoo in Version 4.0 veröffentlicht. Das Hauptaugenmerk lag dabei...

Vor exakt einem Monat wurde das ursprünglich von 1&1 und GMX initialisierte JavaScript-Framework qooxdoo in Version 4.0 veröffentlicht. Das Hauptaugenmerk lag dabei auf der Einführung Device-unabhängiger Events, mit der es Entwicklern ermöglicht werden sollte, nicht mehr zwischen Touch- und Maus-Events unterscheiden zu müssen. Dabei lief es nicht ganz rund; und hier kommt qooxdoo 4.0.1 ins Spiel.

qooxdoo 4.0.1: device independence

Statt auf Touch- oder Maus-Events zu setzten, wurden Pointer Events implementiert, eine W3C-Spezifikation mit einem einheitlichen Event-Modell. Leider hatte Version 4.0 des Frameworks noch so einige Kinderkrankheiten.

So bereitete der Tap-Event im Internet Explorer 10/11 auf Windows 7 Probleme. Das Widget qx.ui.form.Button feuerte keinen Execute-Event, wenn der Nutzer auf das Label oder das Icon des Buttons klickte. Der Fehler lag jedoch in diesem Fall nicht auf der Seite des Frameworks, sondern am Verhalten des Internet Explorer auf Windows-7-Systemen: Er leitete alle Pointer-Events ungefiltert weiter, sobald das Mouse-Event-Capturing aktiviert war. Zwar gab es dafür einen Workaround – der jedoch ist ab sofort obsolet.

Darüber hinaus bereitete zum Beispiel auch das Drag-&-Drop-Feature im Tablet-Widget einige Probleme, die nun in qooxdoo 4.0.1 behoben wurden.

Weitere Hintergründe sowie Informationen zu den insgesamt 19 Bugfixes findet man in den Release Notes.

Update ohne Schmerzen

Wer seine Applikation auf qooxdoo 4.0.0 aufgebaut hat, kann das Update einspielen und gut ist – das Team verspricht volle Abwärtskompatibilität ohne die geringsten Anpassungen.

Wer hingegen noch auf eine ältere Version gesetzt hatte, sollte sich den eigens erstellten Migration Guide zu Gemüte führen und bei Bedarf einen Blick in das Manual werfen.

qooxdoo 4.0.1 steht ab sofort zum Download bereit.

Aufmacherbild: New Update von Shutterstock / Urheberrecht: Andreas Baba Crailsheim

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -