qooxdoo mit zahlreichen Neuerungen
Kommentare

Andreas Ecker hat die Veröffentlichung zweier neuer Versionen von qooxdoo bekannt gegeben: Während Version 1.2.2 ein reguläres Patch-Release mit über 170 gefixten Bugs ist, wartet Version 1.3 mit einigen

Andreas Ecker hat die Veröffentlichung zweier neuer Versionen von qooxdoo bekannt gegeben: Während Version 1.2.2 ein reguläres Patch-Release mit über 170 gefixten Bugs ist, wartet Version 1.3 mit einigen zum Teil noch experimentellen Neuerungen auf.

Neben der neuen Tri-state CheckBox, bei der eine Checkbox einen dritten Status einnehmen kann, wurde auch die ProgressBar eingeführt sowie die ToolBar so überarbeitet, dass sie Toolbar-Elemente automatisch in ein Dropdown ablegt.

Ebenfalls neu ist die Virtual List, mit der sich virtuelle Wigets erstellen lassen. Simply put, the meaning of „virtual“ is that only the visible items are created for rendering and updated on demand. This significantly reduces creation time and memory usage when visualizing even huge date sets. Die Listen unterstützen Single- und Multiselection, Filterung, Sortierung und Gruppierung sowie Custom Renderers.

Des weiteren wurde der Testrunner 2 eingebaut und einige Widgets gerade im Bereich Performance überarbeitet.

Für die Zukunft soll vor allem der Support für Touch-Devices verbessert werden. Alle weiteren Einzelheiten kann man der Relase-Ankündigung entnehmen, die neuen Versionen stehen ab sofort zum Download bereit.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -