Qualcomm startet 200.000 Dollar Wettbewerb für Apps auf Windows RT
Kommentare

Als größter ARM-CPU-Hersteller nutzt Qualcomm die Gunst der Stunde und schreibt in den USA insgesamt 200.000 Dollar aus für die besten Windows RT Apps aus fünf Kategorien. Teilnehmen dürfen allerdings

Als größter ARM-CPU-Hersteller nutzt Qualcomm die Gunst der Stunde und schreibt in den USA insgesamt 200.000 Dollar aus für die besten Windows RT Apps aus fünf Kategorien. Teilnehmen dürfen allerdings nur Bürger aus den USA.

Windows RT ist der neue Windows-Kern, der zeitgleich mit Windows 8 auf den Markt kommt und eine Alternative zum traditionellen Windows NT Kern darstellt. Entwickler müssen bei der Anwendungs-Entwicklung die Besonderheiten von ARM-CPUs, und in Qualcomms Fall auch der anderen GPUs berücksichtigen.

Um das eigene Standing auf dem Markt zu verbessern, nutzen Aktionen wie die aus dem Hause Qualcomm natürlich: Je mehr Entwickler Erfahrung im ARM-Bereich sammeln, und je mehr Apps für Windows-RT-Geräte verfügbar sind, desto attraktiver wird der Bereich für Consumer und Developer, und desto mehr gräbt Qualcomm den x86-Prozessoren die Kundschaft ab.

In der

,000 for best Windows RT apps“ href=“http://www.wpcentral.com/qualcomm-offering-200000-best-windows-rt-apps“ target=“blank“>Pressemitteilung heißt es, Qualcomm und Microsoft arbeiten bereits an gemeinsam hergestellten PCs, die auf den Snapdragon-CPUs und der Adreno-GPU basieren. Wird eventuell schon bald der x86-Prozessor am Arbeitsplatz ausgedient haben? Eine junge Gartner-Studie gibt der etablierten Technologie noch höchstens acht Jahre, wieder ein anderer Entwickler verweist auf die Unterschiede in den Geräten für Windows RT und sagt, dass es noch nicht an der Zeit für voreilige Schlüsse ist.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -