Quer- und Hochformat bei Windows-8-Tablets
Kommentare

Mit Windows 8 wird Microsoft nächstes Jahr ein neues Betriebssystem herausbringen, das sich vor allem durch seine extreme Flexibilität auszeichnen soll. Beim Einsatz auf Tablets wird das UI von Windows

Mit Windows 8 wird Microsoft nächstes Jahr ein neues Betriebssystem herausbringen, das sich vor allem durch seine extreme Flexibilität auszeichnen soll. Beim Einsatz auf Tablets wird das UI von Windows 8 daher auch für den Modus im Hochformat optimiert werden.

Tablets lassen sich im Gegensatz zum PC sowohl im Hoch- als auch im Querformat nutzen. Während sich zum Anschauen von Filmen besonders das Querformat anbietet, lassen sich Texte und E-Books bequemer im Hochformat lesen. Daher will Microsoft auch gewährleisten, dass Windows 8 sich gut hochkant nutzen lassen wird.

Der „Portrait mode“ wird für Geräte in den Formaten 3:4, 10:16 und 9:16 optimiert werden, wie David Washington auf dem Building Windows 8 Blog gezeigt hat. Entwickler bekommen die Möglichkeit, Layouts bei Apps sowohl für das Hoch- als auch das Querformat erstellen zu können. Auch verschiedene Auflösungen sollen unterstützt werden.

Die Rotation bei Windows 8 zwischen den beiden Modi soll dabei schnell und flüssig ablaufen. Um versehentliche Rotationsvorgänge zu verhindern, stabilisiert Microsoft den Beschleunigungssensor in dem Windows-8-Gerät. Es wird zudem die Möglichkeit geben, die Rotation zu sperren. Nähers zu Quer- und Hochformat bei Windows-8-Tablets finden sie in diesem Video:  

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -