Rätselraten um Windows RT
Kommentare

Windows 8 kennen wir mittlerweile in- und auswendig. Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht ein weiteres Detail bekannt wird, darüber hinaus haben einige Entwickler mittlerweile sogar schon Zugang zu Microsofts

Windows 8 kennen wir mittlerweile in- und auswendig. Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht ein weiteres Detail bekannt wird, darüber hinaus haben einige Entwickler mittlerweile sogar schon Zugang zu Microsofts neuem Betriebssystem. Weniger bekannt ist jedoch der kleine Bruder Windows RT. Besonders die Frage, ob es hier überhaupt einen Desktop-Modus geben wird und wenn ja, was dieser alles kann, beschäftigt die Microsoft-Welt.

Auf der IFA in Berlin durften wir nun endlich auch einmal ein paar Windows RT Tablets begutachten, unter anderem von Dell, Samsung und Asus. In diesem Zuge haben die Tester von The Verge auch Details zum Windows RT Desktop herausgefunden. Die Erkenntnisse dürften Computer-Nutzer erfreuen, der RT Desktop kann nämlich mehr als anfangs noch vermutet.

Was kann Windows RT?
Was kann Windows RT?

Offensichtlich ist er dem von Windows 8 ähnlicher als gedacht. Dass die Office-Anwendungen, Microsofts stärkstes Pferd im Stall, hier funktionieren würden, wussten wir ja schon länger. Doch auch den File Explorer, Paint und das Notepad gibt es auf dem Windows RT Desktop. Jedoch ist damit auch schon Ende im Schacht, denn abgesehen von den bereits eingebauten Desktop-Anwendungen werden keine weiteren funktionieren. Erste Anlaufstelle in Windows RT ist und bleibt der Metro-Modus.

In diesem Modus werden wohl nicht nur die vorinstallierten Windows Store Apps sehr beliebt sein, sondern auch Spiele von Drittanbietern. So hat Epic Games angekündigt, die Grafik-Technologie Unreal Engine 3 sowie die dazugehörigen Entwickler-Tools für Windows RT verfügbar zu machen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -