Ralph Haupter wird CEO von Microsoft Greater China
Kommentare

Ralph Haupter, der Chef von Microsoft Deutschland, wurde zum CEO von Microsoft Greater China befördert. Damit ist er nicht nur zuständig für China, Hongkong und Taiwan, sondern auch gleichzeitig Corporate

Ralph Haupter, der Chef von Microsoft Deutschland, wurde zum CEO von Microsoft Greater China befördert. Damit ist er nicht nur zuständig für China, Hongkong und Taiwan, sondern auch gleichzeitig Corporate Vice President bei Microsoft. Mit Gordon Frazer, dem derzeitigen Chef der britischen Microsoft Landesgesellschaft, wechselt ein weiterer Europäer nach China. Frazer wird dort das Amt des Chief Operating Officer (COO) bekleiden.

Den chinesischen Markt sieht Microsoft als einen der strategisch wichtigsten der Welt, wie folgendes Zitat von Jean-Philippe Courtois, President Microsoft International, zeigt:

Microsoft setzt auf die nächste Wachstums- und Innovationswelle in der Region. Das neue Management ist eine großartige Ergänzung zu dem starken Team vor Ort. Der Wechsel steht für unser nachhaltiges Engagement in Greater China und ist für unsere talentiertesten Leute Gelegenheit und Herausforderung zugleich. China steht für nahezu beispiellose Wachstumsmöglichkeiten über die verschiedensten Microsoft Geschäftsfelder hinweg. Ich bin sicher, dass Ralph Haupter und Gordon Frazer die Managementqualitäten mitbringen, um diese Geschäftsmöglichkeiten auszuschöpfen und zu helfen, den mehr als eine Milliarde Einwohnern in Greater China den Nutzen von Technologie zur Verfügung zu stellen.

Wer Haupters Nachfolge in Deutschland antreten wird, ist derzeit noch unklar. Vorerst wird er von Jane Gilson, COO Microsoft Deutschland, und Thomas Schröder aus der Geschäftsführung für Großkundengeschäft vertreten.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -