Reparatur-Tool für das .NET Framework erschienen
Kommentare

Microsoft hat die Version 1.0 des .NET Framework Repair Tool veröffentlicht. Es sucht nach verbreiteten Setup- oder Update-Problemen und versucht auch gleich, sie zu reparieren. Das Tool funktioniert

Microsoft hat die Version 1.0 des .NET Framework Repair Tool veröffentlicht. Es sucht nach verbreiteten Setup- oder Update-Problemen und versucht auch gleich, sie zu reparieren. Das Tool funktioniert derzeit nur mit dem .NET Framework 4.0, soll in Zukunft aber auch auf andere Releases ausgeweitet werden.

Das Reparatur-Tool kann im Microsoft Download Center heruntergeladen werden oder über die Windows Update bzw. Windows Server Update Services. Auf der Client-Seite funktioniert es bis hinunter zu Windows XP Service Pack 3, auf der Server-Seite bis zu Windows Server 2003 SP2.

Achtung: Während man das Repair Tool verwendet, werden statistische Informationen über seine Nutzung gesammelt und als .cab-Datei (ihr Name beginnt mit FixDotNet) auf dem Desktop gespeichert. Klickt man im Assistenten auf Finish, wird das Protokoll an Microsoft gesendet, wenn man Cancel wählt nicht.

Finish sendet Daten an Microsoft, Cancel nicht.
Finish sendet Daten an Microsoft, Cancel nicht.
Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -