RFC für besseren 64-Bit-Support zur Abstimmung
Kommentare

Seit heute steht ein RFC zur Abstimmung: 64 bit platform improvements for string length and integer in zval. Darin wird ein dynamisches Types-Modell vorgeschlagen, das dass inkonsistente Handling von Integers

Seit heute steht ein RFC zur Abstimmung: 64 bit platform improvements for string length and integer in zval. Darin wird ein dynamisches Types-Modell vorgeschlagen, das dass inkonsistente Handling von Integers und String-Längen auf den gebräuchlichsten 64-Bit-Plattformen LP64 (Linux/Unix-artige Plattformen), LLP64 (Windows) und ILP64 (SPARC64) vereinheitlichen soll. Darüber hinaus, so die Initiatoren, würde die Umsetzung des RFC künftige Entwicklungen begünstigen.

Die Auswirkungen wären jedoch nicht ohne: So müssten bestehende PHP-Extensions beispielsweise das Format aus zend_parsing_parameters() übernehmen und die neuen APIs und Macros für die String-Längen und Integers übernehmen. Außerdem, so wird vorgeschlagen, sollten Funktionsnamen wie beispielsweise long2ip() angepasst werden.

Für die Umsetzung sprechen hingegen einige schlagende Argumente. So sehen die Initiatoren Anatol Belski, Matt Ficken und Stephen Zarkos für die Zukunft eine gute Basis für Performance-Optimierungen, leichtere Integrationen in neue oder wenig verbreitete Plattformen sowie eine günstige Voraussetzung zur Implementierung eines künftigen 128-Bit-Supports.

Das Voting läuft noch bis 20. Mai. Bisher sind fünf zu zwei Stimmen für die Umsetzung für das kommende PHP-Major-Release eingegangen. Bei der Merge-Strategie spricht sich die Mehrheit mit sechs zu fünf Stimmen bisher für eine Umsetzung des Proposals in PHPNG aus.

Alle Hintergründe, Migrationsstrategien und Ausblicke findet man im RFC.

Aufmacherbild: Vote Button Meaning Choosing Electing Or Poll von Shutterstock / Urheberrecht: Stuart Miles

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -