RIA Services RC2 veröffentlicht
Kommentare

Microsoft hat den Release Candidate (RC) 2 seiner WCF RIA Services veröffentlicht. Diese sollen das n-tier Application Pattern vereinfachen, indem sie die ASP.NET und Silverlight-Plattformen zusammenbringen.

Microsoft hat den Release Candidate (RC) 2 seiner WCF RIA Services veröffentlicht. Diese sollen das n-tier Application Pattern vereinfachen, indem sie die ASP.NET und Silverlight-Plattformen zusammenbringen. Die RIA Services bieten ein Pattern, mit dem sich Application Logic schreiben lässt, die auf dem mid-tier läuft und kontrollieren den Daten-Zugang für Suchen, Änderungen und Anpassungen. Darüber hinaus sollen die Services durch die Integration von Silverlight-Komponenten End-to-End Support für allgemeine Aufgaben wie Daten-Validierung, Authentifzierung und Rollen bieten. Die RIA Services RC2 können von der Silverlight-Seite heruntergeladen werden.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -