Roadmap für PhpStorm 9 vorgestellt
Kommentare

Die Arbeit an der nächsten Major-Version der beliebten PhpStorm-IDE hat begonnen.

Wie Mikhail Vink im JetBrains-Entwickler-Blog ankündigte, ist der Release von PhpStorm 9 für das zweite Quartal 2015 geplant; das Early Access Program der neuen Version soll allerdings schon in den nächsten Tagen starten. Gleichzeitig wurde auch eine erste Roadmap der kommenden IDE-Version vorgestellt.

Highlights der PhpStorm-9-Roadmap

Die Liste der in der PhpStorm-9-Roadmap genannten möglichen neuen Features kann sich durchaus sehen lassen. Dazu gehören beispielsweise die Verbesserung der Editing-Experience durch ein Live-Debugging-Daten-Overlay direkt im Editor, die postfix-Code-Completion für PHP oder die Einführung von Parameter-Refactoring.

Zudem soll in PhpStorm 9 die Nutzung von „remote“ Tools wie PHP Code Sniffer oder PHP Mess Detector vereinfacht und die Integration von Docker durch besseres Bild/Container-Management und Deployment-Tools verbessert werden.

Auch auf einige neue Plattform-Features dürfen sich User freuen. Dazu gehört etwa ein einfacheres Inspektionsrahmen-Setup, der HiDPI-Support für Windows und Linux, ein ablenkungsfreier Arbeitsmodus oder ein neuer Version-Control-Log-Viewer. Ebenso experimentieren die PhpStorm-Entwickler mit dem Sprachsupport von Hack, dem Support von Zend Framework 2 und einer Verbesserung des automatisierten Bug-Reportings.

Natürlich handelt es sich hierbei nur um eine vorläufige Roadmap, die in den kommenden Wochen noch einige Änderungen durchlaufen dürfte. Um dabei den Überblick nicht zu verlieren, steht die jeweils aktuelle Roadmap auf der Projekt-Website zur Ansicht bereit.

Aufmacherbild: old touristic handheld compass on detailed territory map von Shutterstock / Urheberrecht: Artush

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -