Rollout von Skype for Business gestartet
Kommentare

Der Rollout der finalen Version von Skype for Business sowie von Skype vor Business Online hat begonnen. Vor gut einem halben Jahr hatte Microsoft angekündigt, Lync durch die Business-Ausgabe von Skype ersetzen zu wollen, jetzt es so weit; bis Ende Mai sollen alle Neuerungen, die durch das April-Update verteilt werden, vollständig für Office-365-Kunden verfügbar sein.

Den Schritt, den neuen Client im April veröffentlichen zu wollen, hatte Microsoft bereits vor ein paar Wochen mit dem Ausrollen der Technical Preview von Skype vor Business angekündigt.

Gewohnte Skype-Features fürs Business

Office-365-Kunden, die momentan Lync nutzen, erhalten mit dem Update automatisch Skype for Business. Dabei seien nicht viele Änderungen zu befürchten: die Option, Präsentationen einzubinden und in ihrem Netzwerk zu kommunizieren, bleibt bsiherigen Lync-Nutzern auch weiterhin erhalten. Allerdings wird die Nutzeroberfläche angepasst und soll in Skype for Business deutlich vereinfacht daher kommen; mit Look and Feel in gewohnter Skype-Manier.

Darüber hinaus wird Skype for Business für Präsenzinformationen, Instant Messaging, Video-und Sprachanrufe und Online-Meetings direkt in Office integriert.

Lync-Anwender beim Wechsel unterstützt

Um Lync-Anwendern den Übergang zu erleichtern, haben Administratoren die Möglichkeit , zwischen der neuen Skype-for-Business- und der gewohnten Lync-Nutzeroberfläche zu wechseln. Außerdem weist das Office-Team darauf hin, dass die meisten bestehenden Software- und Hardware-Lösungen, die mit Lync 2013 funktionieren, auch mit Skype for Business kompatibel sind. Ein Wechsel auf den neuen Dienst soll damit problemlos möglich sein, ohne auf andere Lösungen ausweichen zu müssen.

Alle weiteren Informationen zu Skype for Business finden sich im Office-Blog.

Aufmacherbild: Burning match setting fire to its neighbors von Shutterstock / Urheberrecht: pogonici

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -