Entspannter Leben mit einem dynamischen SharePoint-Backup-Konzept und der PowerShell

SharePoint-Backup unter dem Skalpell
Kommentare

Ein Backup von SharePoint zu erstellen, ist nicht schwer. Mit Bordmitteln jedoch eine auf bestimmte Inhalte zielende und automatisierte Sicherung zu bewerkstelligen, ist eine echte Herausforderung. Dieser Artikel zeigt anhand von Praxisbeispielen, wie mithilfe des DocAve-PowerShell-API Backup-Pläne automatisch erstellt werden können. Damit lassen sich Szenarien abbilden, in denen Bereitstellungswerkzeuge nicht nur eine neue Projektseite in SharePoint anlegen, sondern gleichzeitig noch definieren, wie diese gesichert werden soll.

SharePoint bietet von Haus aus verschiedene Möglichkeiten, ein Backup der abgelegten Informationen zu erstellen. Diese Möglichkeiten sind jedoch beschränkt und erlauben über die SharePoint-Zentraladministration lediglich eine manuelle, interaktive Sicherung. Eine Automatisierung ist darüber unmöglich. Als Ausgleich beinhaltet SharePoint eine Schnittstelle, die über die PowerShell angesprochen werden kann und eine Automatisierung damit in Reichweite rückt.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -