Sicherheits-Updates für Windows und Forefront im Februar
Kommentare

Microsoft hat mitgeteilt, dass diesen Monat zwei kritische Updates erscheinen werden: das erste Update erscheint für Windows 7, Windows 8 und Windows 8.1, wobei sowohl die x86- als auch die RT-Varianten

Microsoft hat mitgeteilt, dass diesen Monat zwei kritische Updates erscheinen werden: das erste Update erscheint für Windows 7, Windows 8 und Windows 8.1, wobei sowohl die x86- als auch die RT-Varianten mit Aktualisierungen bedacht werden. Update Nummer 2 betrifft Microsoft Forefront Protection für Exchange Server.

Sämtliche Updates sowie detaillierte Informationen zu den im Einzelnen behandelten Sicherheitslücken erscheinen am Dienstag, den 11. Februar. Zusätzlich werden drei weitere, maximal als wichtig eingestufte Updates für verschiedene Versionen von Windows veröffentlicht. Mindestens zwei der drei Updates betreffen alle von Microsoft unterstützen Windows-Versionen.

Zusätzlich will Microsoft nicht-sicherheitsrelevante Updates für eine Reihe von Produkten veröffentlichen, unter anderem eine neue Version des Anti-Malware Tools „Malicious Software Removal Kit“.

Für Windows XP rückt das Ende damit immer näher: nach dem 11. Februar gibt es nur noch zwei weitere Update-Termine, danach wird das Betriebssystem nicht mehr offiziell von Microsoft unterstützt.

Aufmacherbild: Security concept: Lock on digital screen von Shutterstock / Urheberrecht: Maksim Kabakou

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -