SilverStripe 2.4 ist final
Kommentare

Brian Calhoun hat Version 2.4.0 des Open-Source-CMS SilverStripe veröffentlicht. Nach über einem Jahr Entwicklungszeit sieht er darin einen wichtigen Meilenstein, der vor allem auch der Community zu

Brian Calhoun hat Version 2.4.0 des Open-Source-CMS SilverStripe veröffentlicht. Nach über einem Jahr Entwicklungszeit sieht er darin einen wichtigen Meilenstein, der vor allem auch der Community zu verdanken ist.

SilverStripe 2.4 is the culmination of over a year’s worth of development. We fixed 391 tickets and had over 1,400 changelog entries. A large number of the patches that went into 2.4 have come from you, the community, and we’re especially happy that there’s been increasing community involvement.Brian Calhoun, 2010

Download
SilverLight 2.4.0, 4,9 MB

Dementsprechend umfangreich ist die Liste der neuen Major-Features. Neben dem bereits im Preview angekündigten Support für Microsoft SQL Server haben die User nun auch die Möglichkeit, SilverStripe mit PostgreSQL 8.3 oder höher zu verwenden.

Neu ist auch der Aufbau der URLs. So ist ab sofort eine hierarchische Aufteilung möglich, in der der URL wie eine Breadcrumb-Navigation funktioniert; jedes im URL durch einen Slash getrennte Segment kann aufgerufen werden und gibt dem Besucher Informationen über weitere Inhalte.

Weitere Neuerungen betreffen das neue Rollensystem, das optional hinzugeschaltet werden und die Rechteverwaltung deutlich vereinfachen kann, das verbesserte API, das neue SiteConfig-Feature sowie eine umfangreiche Liste an Verbesserungen der Performance. Einen detaillierten Überblick kann man sich am schnellsten in der offiziellen Ankündigung verschaffen. Noch ausführlicher wird es nur im Changelog, in dem ein Großteil der über 350 Issues, die geschlossen worden sein sollen, beschrieben werden.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -