Skype 3.0 für Android: Große Displays und bessere Audioqualität
Kommentare

Microsoft-Tochter Skype hat Version 3.0 ihres Instant-Messaging-Dienstes für Android herausgebracht. Über das Update werden sich vor allem Tablet-Nutzer freuen, denn die Benutzeroberfläche wurde für

Microsoft-Tochter Skype hat Version 3.0 ihres Instant-Messaging-Dienstes für Android herausgebracht. Über das Update werden sich vor allem Tablet-Nutzer freuen, denn die Benutzeroberfläche wurde für große Bildschirme optimiert. Auch die Sprachqualität bei Gesprächen wurde bei der App verbessert.

Weiterhin besteht bei Version 3.0 die Möglichkeit, Skype mit dem eigenen Microsoft-Benutzerkonto zu verbinden. Dadurch, dass Android-Skype das Breitband-Audio-Codec Silk unterstützt, verbessert sich die Gesprächsqualität, auch bei Internetverbindungen mit schwankenden Bandbreiten.

Ansonsten wurde bei den bekannten Features nichts modifiziert. Wie gehabt sind Video- und Audiogespräche, das Versenden und Empfangen von Nachrichten sowie das Teilen von Bildern, Videos und Dokumenten mit anderen Skype-Nutzern möglich.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -