Skype jetzt weltweit als Browser-Plug-in verfügbar
Kommentare

Knapp ein Jahr ist es her, dass Microsoft seinen Videotelefonie-Dienst Skype in Outlook.com integriert hat. War es dabei bisher Nutzern aus den USA, Großbritannien und wenigen anderen Nationen vorbehalten, Skype unkompliziert und ohne Installation über den Browser zu nutzen, steht nach einem neu veröffentlichten Update nun sämtlichen Outlook.com-Nutzern weltweit dieser Service zur Verfügung.

Neben dieser wesentlichen Änderung wurden noch einige Bugs gefixt. So hatten User sich oftmals beschwert, dass ein Anruf im Browser weiterhin klingeln würde, auch wenn man ihn bereits entgegengenommen hätte. Die neue Version dürfte nach Angaben von Skype-Mitarbeiterin Karen Tong dieses Problem behoben haben. Auch an der Videoqualität wurde gewerkelt, Videoanrufe können nun auch problemlos in HD durchgeführt werden. Das neue Update ist kompatibel mit den Browsern Chrome, Firefox und Internet Explorer sowie Safari für den Mac. Das Plug-in kann hier heruntergeladen werden.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -