So viel verdienen .NET-Entwickler
Kommentare

Zum zweiten Mal in Folge hat das Visual Studio Magazine, eine der führenden englischsprachigen Newsseiten für .NET-Entwickler, eine Studie zum Verdienststatus der US-amerikanischen .NET-Entwickler durchgeführt.

Dazu wurden über 1.000 Entwickler befragt, die durchschnittlich bereits 12,5 Jahre in der .NET-Entwicklung tätig sind, 42,9 Prozent unter ihnen sogar schon zehn Jahre oder länger bei demselben Arbeitgeber. Das Verhältnis von weiblichen zu männlichen Teilnehmern war 1:8, das Durchschnittsalter 46 Jahre.

Um zuerst einmal ein generelles Verständnis für die Tätigkeitsfelder und Gewohnheiten der Entwickler zu erlangen, wurden diese nach ihren verwendeten Technologien befragt. 44 Prozent unter ihnen nutzen Visual Studio 2010 und .NET 4, 25,1 Prozent hingegen noch Visual Studio 2008 und .NET 3.5. In ihren Projekten der vergangenen zwölf Monate entwickelten 66,7 Prozent in C#, 56,2 Prozent in HTML/CSS, 48,2 Prozent in JavaScript und 45,6 Prozent in Visual Basic .NET.

.NET und C# Entwickler Gehalt

Aber kommen wir nun zum Durchschnittsgehalt der .NET-Entwickler. Dieses betrug im vergangenen Jahr umgerechnet 72.129€, im Jahr davor waren es noch 70.886€ gewesen. Glassdoor.com zufolge liegt das durchschnittliche Gehalt US-amerikanischer Software-Entwickler bei umgerechnet 57.318€, womit die .NET-Entwickler also gar nicht mal so schlecht abschneiden. Das ungleichmäßig verteilte Geschlechterverhältnis in der IT-Branche kommt auch hier zum Ausdruck: Frauen verdienen durchschnittlich 65.751€, Männer hingegen 73.427€. 60,6 Prozent der Befragten gaben an, 2012 mehr verdient zu haben als im Vorjahr, nur 9,7 Prozent klagten über Gehaltseinbußen.

Doch wo genau liegen nun die großen Potentiale in der .NET-Entwicklung und mit welcher Technologie kommt man am weitesten? Auch auf diese Fragen gibt die besagte Studie Antworten. Wer sich mit SharePoint beschäftigt, verdient durchschnittlich am meisten, nämlich umgerechnet 78.860€, auf dem zweiten Platz liegt der SQL Server mit 74.773€, gefolgt vom .NET Framework mit 74.352€. Im Bereich Visual Studio sind jedoch die meisten Entwickler tätig und hier verdient man nur rund 69.302€ jährlich. Entwickler, die es in die Vereinigten Staaten verschlägt, sollten übrigens nach San Francisco ziehen, denn in dieser Stadt verdienen sie mit 92.718€ durchschnittlich am meisten.

Während .NET-Jobs nicht nur verhältnismäßig gut bezahlt werden, sind sie auch relativ sicher. Nur 4,3 Prozent der Befragten gaben an, in den vergangenen zwölf Monaten entlassen worden zu sein, 7,7 Prozent befürchten, ihren Job eventuell nächstes Jahr verlieren zu können. Diese Sicherheit trägt unter anderem dazu bei, dass sich .NET- und C#-Entwickler sehr wohl fühlen in ihrem Tätigkeitsfeld. 50,9 Prozent unter ihnen sind vollends zufrieden mit ihrer Karriere und nur 2,7 Prozent gaben an, gerne etwas anderes arbeiten zu wollen. Insgesamt sehen sich ganze 89 Prozent der Befragten auch in den kommenden fünf Jahren im Bereich Visual Studio / .NET.

Detailliertere Ergebnisse der Studie finden Sie im Visual Studio Magazine. Hier wird übrigens auch angemerkt, dass die Ergebnisse im vergangenen Jahr bereits ähnlich ausfielen: Auch 2011 waren die Gehälter verhältnismäßig hoch und die Entwickler sehr zufrieden.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -