Sollte Steve Ballmer gehen
Kommentare

David Einhorn, ein einflussreicher Hedgefond-Manager von Greenlight Capital, löste am Mittwoch auf einer Investorenkonferenz in New York einige Unruhe aus. Er forderte, dass Microsoft CEO Steve A. Ballmer

David Einhorn, ein einflussreicher Hedgefond-Manager von Greenlight Capital, löste am Mittwoch auf einer Investorenkonferenz in New York einige Unruhe aus. Er forderte, dass Microsoft CEO Steve A. Ballmer sein Amt niederlegen sollte, wie Reuters berichtet. Die Aktien des Softwarekonzerns sollen unter Ballmers Führung enorm an Wert verloren haben. Steckt der Microsoft-Boss zu sehr in der Vergangenheit?

Wenn ein Investor 100.000 Dollar in Microsoft-Aktien vor 10 Jahren investiert hätte, würde er heute 69.000 Dollar dafür bekommen, so Einhorn. Er forderte daher, dass Ballmer sein Amt niederlegen und jemanden anderen eine Chance geben sollte. Ferner warf der Hedgefond-Manager dem Microsoft-Chef vor, grundlegende Chancen im Bereich der Tablet-Produkte verpasst zu haben und die Konkurrenz seitens Apple nicht wirklich ernst genommen zu haben.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -