Standalone-Ausgabe der MySQL Utilities für stabil erklärt
Kommentare

Mit den MySQL Utilities 1.3.4 erscheint erstmals eine als stabil deklarierte General-Availability-Version der Standalone-Variante. Diese ist entkoppelt von dem ansonsten obligatorisch mitgelieferten MySQL

Mit den MySQL Utilities 1.3.4 erscheint erstmals eine als stabil deklarierte General-Availability-Version der Standalone-Variante. Diese ist entkoppelt von dem ansonsten obligatorisch mitgelieferten MySQL WorkBench GUI. Wie ClusterDB näher erläutert, wird dem Paket aus unterschiedlichen Kommandozeilen-Tools außerdem zum ersten Mal ein Daemon mitgeliefert, der sich um den automatischen Failover kümmert, wenn ein Datenbank-Server ausfällt und ein zweiter übernehmen muss.

Das Tool funktioniert mit MySQL-Datenbanken der Versionen 5.1 oder höher; Python 2.6 ist zum Starten der Bibliotheken erforderlich. Weitere Änderungen entnehmt Ihr dem MySQL-Forum. Zum Download gelangt Ihr via Oracle.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -