BlaBlaCar fährt 100 Millionen VC ein
Kommentare

BlaBlaCar hat Risikokapital in Höhe von 100 Millionen US$ eingeworben. Mit dem Geld möchte das Unternehmen expandieren und ein globales Netzwerk an Long-Distance Mitfahrgelegenheiten aufbauen. Hohe Bahn- und Flugpreise spielen ihm dabei in die Hände.

Mitfahrgelegenheit mit BlaBlaCar

BlaBlaCar ist ein Car-Sharing Dienst, der Fahrer und Mitfahrer miteinander verbindet. Hat ein Fahrer in seinem Wagen freie Plätze, kann er diese über BlaBlaCar vermitteln.

So können Fahrer ihre Spritkosten ausgleichen und die Mitfahrer von den günstigen Fahrtpreisen profitieren. Das Unternehmen selbst behält 10 Prozent der Fahrtkosten ein. BlaBlaCar ist also eher für den Kostenausgleich als für Profitzwecke gedacht, was es von Fahrdiensten wie Uber unterscheidet.

BlaBlaCar will global expandieren

Das 100 Millionen US$ schwere Kapitalpaket ist das größte, das ein französisches Startup je einfahren konnte. Das kann als Erfolg für die gesamte französische Startup Szene gesehen werden, denn es zeigt, dass Startups aus Frankreich auch für internationale Kapitalgeber interessant sind.

Hauptinvesor ist Index Ventures, ein internationales Venture Capital Unternehmen, das schon mit erfolgreichen Startups, wie Skype, ASOS oder Dropbox zusammengearbeitet hat. Mit dem Geld will BlaBlaCar seine Reichweite ausbauen und seine Mitgliederzahl weiter steigern.

So sind zum Beispiel Länder wie Indien oder südamerikanische und osteuropäische Staaten potentielle Märkte für das Unternehmen und auch die USA stehen noch auf der Expansionsliste. Dabei müsse man schnell agieren, bevor lokale Car-Sharing Plattformen zu groß werden.

Mehr Mitfahrer auch in Deutschland

Die Community hat bisher insgesamt acht Millionen Mitglieder in 12 Ländern und verzeichnet monatlich eine Million Fahrten. Die Mitgliederzahlen wachsen stark an und damit auch die angebotenen Fahrten und Destinationen.

Auch in Deutschland gibt es steigende Mitgliederzahlen und mittlerweile eine Million aktive Nutzer jeden Monat, trotz Konkurrenz von Seiten der Mitfahrzentrale oder Carpooling.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -