Hochschul-Startups: 1,7 Milliarden Euro Umsatz
Kommentare

Startup-Gründungen aus der Hochschule heraus: In einer repräsentativen Studie wurden 840 Unternehmen befragt, die aus Berliner und Brandenburger Hochschulen heraus gegründet haben. Die Ergebnisse können sich sehen lassen:

So gaben 721 Unternehmen an, dass sie 2013 rund 17.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigten. 79 Prozent dieser Arbeitsplätze sind mit Akademikern besetzt.

1,7 Milliarden Euro Umsatz

Der Gesamtumsatz von 690 Unternehmen, die sich in der Befragung zu ihrem Umsatz äußerten, lag im Jahr 2013 bei etwa 1,7 Milliarden Euro. Dies entspricht nahezu der Gesamtinvestition der Länder Berlin und Brandenburg pro Jahr in den Hochschulbereich.

Standort Berlin und Brandenburg

85 Prozent der befragten Unternehmen haben ihren Sitz in Berlin-Brandenburg. Das macht deutlich, dass die Hochschulen maßgeblich zum Startup-Boom der Metropolenregion Berlin-Brandenburg beitragen und Innovationen aus der Wissenschaft in den Markt bringen.

ITK weit vorne

Ein Blick auf die Branchen zeigt: In 69 Prozent der erfassten Gründungen stehen Beratung, kreative sowie IKT-Dienstleistungen im Fokus. Die Studie ergab  auch, dass die Unternehmen überwiegend aus sich heraus wachsen und durch den Verkauf ihrer Dienstleistungen und Produkte Kapital generieren.

Unterstützung an der Hochschule

Die Ergebnisse der Umfrage zeigen die bedeutende Rolle der Gründungsservices, die es an allen teilnehmenden Hochschulen spätestens seit 2007 gibt: Sie unterstützen Gründungsinteressierte aus der Hochschule von der ersten Idee bis zur Gründung. Zu ihren Aufgaben gehören die Suche nach Ideen und nach Finanzierungsmöglichkeiten, die Sensibilisierung, die Qualifizierung und die strukturierte Begleitung von Startups als Vorbereitung auf den Markteintritt.

Auch Räumlichkeiten und sonstige Infrastruktur sowie Coaching und Fachberatung können die Startups an den meisten Hochschulen nutzen.

Zur Studie

Die Studie wurde von der Beuth Hochschule für Technik Berlin, der FH Potsdam, der FU Berlin, der HTW Berlin, der HU Berlin, der HWR Berlin, der TH Wildau, der TU Berlin, der UdK Berlin und der Universität Potsdam durchgeführt.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -