IT for CEOs
Kommentare

Was sollte man über IT wissen, wenn man sich selbst nicht als technisch ausgerichteter Gründer sieht? Wie findet und erkennt man einen guten Tech Mitgründer? Wie findet man die Ressourcen, um sein Produkt zu entwickeln? 

Diese grundlegenden Fragen sind bei vielen Gründern Auslöser schlafloser Nächte. Für Abhilfe will die Berlin Startup Academy sorgen. Im Rahmen der Veranstaltung „IT for CEOs: How you define your IT setup and find a Tech co-founder“ sollen am 18. Juni von 19 Uhr bis 22 Uhr diese Fragen beantwortet werden.

Die Veranstaltung will den Teilnehmern zwei grundsätzliche Angebote machen:

1. Gespräche und Mentoring
2. Pitching und Praxishilfe

Als Mentoren sind Markus Kempkes (CEO Auxo GmbH), Weston Hankins (CEO Footstep Ventures) und Philipp Kandal (CEO skobbler.de) vor Ort im Wooga Amphitheater in der Saarbrücker Straße 38 in Berlin. Der Unkostenbeitrag beträgt 10 Euro.

Die Teilnehmer können ferner ihre Idee und deren aktuellen Status pitchen. Die Mentoren geben Ratschläge, wie man die Aufmerksamkeit von welcher Art von Tech-Mitgründer oder Mitarbeiter auf sich ziehen kann, welche technischen Herausforderungen auf einen zukommen und wie man sie erfolgreich besteht.

Darüber hinaus werden die drei Teilnehmer mit den besten Ideen zu einem Gespräch mit den Verantwortlichen der Berlin Startup Academy eingeladen, um herauszufinden, ob eine Teilnahme am nächsten Jahrgang (Start ist am 12. Juli 2013) dabei helfen kann, die Idee in ein Produkt, ein Team und eine Firma zu verwandeln.

Alle, die gerne eine Idee pitchen wollen, können diese mit einer kurzen Beschreibung (zwei Sätze) and folgende e-Mail-Adresse schicken: 

comms@berlinstartupacademy.com 

Oder Ihr bewerbt Euch direkt unter http://www.f6s.com/berlinstartupacademysummer2013

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -