Media Force

Media Force – WestTech Ventures startet Medieninkubator
Kommentare

WestTech Ventures hat sein Frühphaseninvestor-Programm Project Flying Elephant um einen Medien Inkubator namens Media Force erweitert.

Mit Media Force will WestTech ab sofort neben Gründern aus dem Bereich Deep Tech auch Teams aus der Medienbranche unterstützen. Media Force richtet sich dabei vor allem auch an Gründerinnen. „Mindestens die Hälfte der Teams sollte idealerweise aus Frauen bestehen, denn wir wollen weibliche Gründerinnen ermutigen Ihre Ideen umzusetzen und sie dabei untersützen“, so Masoud Kamali, Gründer und CEO von WestTech Ventures.

Project Flying Elephant Media Force unterstützt innovative Ideen für digitale Medienformate aus allen Themengebieten. Ziel des Inkubatorprogramms ist es, authentische Konzepte zu fördern, die relevante Themen aus einem neuen, innovativen Blickwinkel betrachten und damit eine Lücke in der Medienlandschaft schließen.

Die ausgewählten Startups werden für einen Zeitraum von sechs Monaten, mit der Möglichkeit auf eine Verlängerung um weitere sechs Monate, unterstützt. Die Gründerteams oder „Single Founder“ erhalten eine Investition von 12.000 Euro gegen eine kleine Minderheitsbeteiligung. Zudem bekommen die Unternehmen die Möglichkeit, kostenfrei Büroräume zu nutzen und erhalten technische sowie betriebswirtschaftliche Unterstützung durch persönliche Coachings und Mentorings. Auf Wunsch stellt WestTech die gesamte Technologie zum Betreiben einer Onlinepublikation als auch einer Mobile App (für iOs und Android) zur Verfügung.

Bewerbungen für Project Flying Elephant Media Force können ab dem 1. April 2015 auf www.projectflyingelephant.com eingereicht werden. Bewerbungsschluss ist der 30. Juni 2015. Das Programm startet am 1. September 2015.

Aufmacherbild: baby elephant and it’s mama walking in sync via Shutterstock, Urheberrecht: Cor Meenderinck

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -