Startup-Interview: App speakfree hilft NGOs und Flüchtlingen

 Ursprünglicherweise sollte es die Instant Messaging-App speakfree den Nutzern ermöglichen, mit Menschen in ihrer Umgebung zu kommunizieren. In Anbetracht der Flüchtlingskrise im Sommer 2015 wurde der Funktionsumfang der App erweitert. Sie sorgt jetzt auch für eine schnelle und einfache Kommunikation zwischen NGOs und Flüchtlingen.

Unicorn Europas: HelloFresh reif für die Börse

 Die Online-Nachfrage von Essenslieferungen wächst. Nun soll HelloFresh als erstes Startup aus der Branche an die Börse. Euphorie und Zahlen sind groß, Bedenken bislang eher Nebensache. Ein Blick auf Chancen und Risiken eines der aussichtsreichsten Startups Europas.

Veedu stellt eLearning Plattform für Azubis vor

 Jeder vierte Azubi bricht seine Ausbildung ab. Das heizt den Fachkräftemangel noch weiter an. Das Startup veedu hat eine Lernplattform entwickelt, die Auszubildende unterstützen und langfristig für mehr Abschlüsse sorgen soll. Das Team stellt sich unserem Startup-Interview.

Börsengang von Square und Support für CEO Dorsey

 Gestern reichte das Startup Square von Twitter-Gründer Dorsey die notwendigen Dokumente für den Börsengang ein. Neben den Einblicken in die Unternehmenszahlen ist auch eine mögliche Lösung für die Doppelrolle von Jack Dorsey als CEO bei Twitter gefunden worden.

Bitbond ermöglicht Bitcoin-Darlehen ohne Bank

 Bitbond hat das Potential der Internet-Währung Bitcoin erkannt und darauf basierend eine internationale peer-to-peer Lending-Plattform aufgezogen. Gründer Radoslav Albrecht will mit seinem Startup Kleingewerbetreibenden den Zugang zu Darlehen erleichtern.

Applanga bietet SDKs zum Lokalisieren von Apps

 Wer seine Apps auch international nutzbar machen will, muss erst mal die Sprachbarriere überwinden. Die Übersetzung einer App ist allerdings häufig mit großem Aufwand verbunden. Die Gründer von Startup Applanga erklären uns im Interview, wie sie die Lokalisierung von Apps vereinfachen wollen.

Reiseziele finden mit knowhere

 Wo geht's als nächstes hin? Die Welt hat so viele Reiseziele zu bieten, wenn man doch nur wüsste, welches man sich als nächstes vornehmen soll. Und wo kann man überhaupt am besten tauchen? Um die Entscheidung zu erleichtern haben die Gründer von knowhere eine App entwickelt und stellen sich hier unserem Startup-Interview.

SMASHDOCs‘ Lösung für kollaborative Dokumente

 Im Team an einem Dokument zu arbeiten, ist oft anstrengend und ineffizient. Bei den verschiedenen Versionen, die dabei zusammenkommen, verliert man schnell den Überblick über alte und neue Inhalte. Das Startup SMASHDOCs will jetzt Abhilfe schaffen. Co-Founder Christian Marchsreiter erklärt uns im Interview, wie genau das funktioniert.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -