Stas Malyshev zu PHP 5.4.0 und zur Migration auf Git
Kommentare

Drei Tage nach dem offiziellen Release von PHP 5.4.0 meldet sich auch Core-Team-Mitglied Stas Malyshev zum neuen Major Release zu Wort. Zum einen freut er sich, die neuen Features wie die Short Array Syntax

Drei Tage nach dem offiziellen Release von PHP 5.4.0 meldet sich auch Core-Team-Mitglied Stas Malyshev zum neuen Major Release zu Wort. Zum einen freut er sich, die neuen Features wie die Short Array Syntax vorstellen zu dürfen, zum anderen räumt er ein, dass die Entfernung von register_globals, Magic Quotes und der Safe-Mode längst überfällig gewesen seien. Malyshevs Wortlaut:

Some things in PHP, as we have come to realize, were clearly mistakes – like register_globals, some were driven by real needs but proved to do more harm than good at the end – like magic quotes and „safe“ mode – so we had to lay them to rest.

Um PHP-Entwickler zum Update zu motivieren, betont er, dass es sich bei PHP 5.4 nun um die stabile Version handelt. Überdies ist sie in etlichen Anwendungsszenarien schneller als PHP 5.3.x, weshalb er die Community anhält, Benchmarks zu machen und diese zu veröffentlichen.

Mit ersten Testversionen von PHP 5.4.1 sei ab Ende März zu rechnen und die Final-Version solle laut Plan einen weiteren Monat darauf verfügbar sein. Für Wünsche soll man Request-For-Comment-Beiträge im PHP-Wiki ablegen oder an Abstimmungen teilnehmen.

Der jüngste Pfad des Eingreifens ist ein Pull-Request über Git. Dank der (bis zum 15. März anhaltenden) Migration von SVN auf Git eröffnet sich ein neues Tool zur aktiven Mitarbeit am PHP Core. Details zu der Git-Migration des PHP Cores erhaltet Ihr auf der entsprechenden Internals-Seite.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -