Sylius: Symfony2-basierte eCommerce-Lösung bald auf Deutsch
Kommentare

Seit einigen Wochen schon sammelt Paweł Jędrzejewski etliche Sterne und Teilnehmer auf GitHub, die sich um seine Symfony2-basierte, vollständig testgetrieben entwickelte eCommerce-Lösung Sylius scharen.

Seit einigen Wochen schon sammelt Paweł Jędrzejewski etliche Sterne und Teilnehmer auf GitHub, die sich um seine Symfony2-basierte, vollständig testgetrieben entwickelte eCommerce-Lösung Sylius scharen. Jetzt hat einer der knapp 70 Core Contributors sich zu einer deutschen Übersetzung aufgerafft, die sich dank Composer umgehend in jüngste Installationen implementieren lässt.

Sylius ist komplett komponentenbasiert, sodass Shop-Aufgaben wie Payment, Shipping, Besteuerung, Taxonomie und weitere nicht zwingend installiert werden müssen und auch nicht unbedingt von Sylius selbst stammen müssen. Damit führt es den Gedanken des Symfony Frameworks 2 weiter, das in diesem Fall Full Stack integriert wurde.

Nachdem Ihr Sylius auf Eurem Server installiert habt, könnt Ihr die Twig-Templates via Override komplett anpassen und Eure eigene Oberfläche gestalten. Behaviour Driven Development via Behat ist dabei schon vorgesehen.

Eine Demo zeigt Euch die wichtigsten Grundfunktionen von Sylius. Da sich das Projekt derzeit in Version 0.1.0 befindet, ist auch die Dokumentation noch nicht ganz anfängerfreundlich, sollte aber die ersten Probleme dennoch lösen. Wem das Projekt zusagt, der kann es recht simpel via Composer installieren:

composer create-project -s dev sylius/sylius

Eventuell anfallende Issues werden auf GitHub zusammengetragen. Das Projekt steht unter MIT-Lizenz und News dazu erhaltet Ihr via Twitter.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -